[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4668: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4670: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4671: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4672: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
Taubenschlag-Foren • Thema anzeigen - Susie und Frank

Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Mi, 1.4.20 12:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Susie und Frank
BeitragVerfasst: Do, 6.3.03 20:05 
Offline

Registriert: Sa, 30.11.02 14:38
Beiträge: 65
Im Chor der Gehörlosen

Gehörloser Frank trifft seine gehörlose Susie, die Leserin. Sie liest alles, was sie in die Hände bekommt.
Susie: "Ich weiss gar nicht, was du gegen Bestseller hast, da sind gute Bücher drunter. Außerdem muss man wissen, was die Gehörlosen so mögen."
Frank: "Ich habe keine Zeit für Bestseller. Ich lasse mir davon gebärden. Ich frage dich, was du gerade liest."
Susie: "Hermann Hesse, Narziß und Goldmund, ziemlich gut, vor allem abenteuerlich, ich kann nicht aufhören damit."
Frank: "Und was ist daran gut?"
Susie: "Jeder Mensch braucht für sein Selbstbewußtsein. Aus dieser Einheit fällt er aber immer wieder heraus. Der Mönch Narziß fand seinen Lebensentwurf, in seiner selbstbezüglichen geistigen Welt. Als er den Genußmenschen Goldmund trifft, gerät diese Selbstbezüglichkeit ins Wanken. Er wird in der Freundschaft zu Goldmund."
Frank: "Na ja, klingt wie eine Gehörlosenzeitung."
Susie: "Klingt so, aber du musst sehen, wie Hesse das macht. Auch ohne das Buch von Hesse zu kennen, kann der Leser sich lebhaft vorstellen, welche Kämpfe in diesem Konflikt zweier Selbstbewußtseine möglich sind."
Frank: "Und dann?"
Susie: "Ich bin erst am Anfang, aber das musst du lesen."
Frank: "Also gut."
Susie: "Sieht sich am Ende Narziß in Goldmund selbst und Goldmund umgekehrt in seinem Freunde Narziß."
Frank: "Und?"
Susie: "Liest sich erstaunlich schnell. Nicht schlecht. Ich frage mich nur, was er danach noch machen will."
An dieser Stelle verlangsamt sich die Geschichte, sodass Susie anfängt, auf die Schriftsprache zu achten.

Frank: "Wo bist du gerade?"
Da Susie nicht ans Fax geht, schreibt sie eine EMail.
Susie: "Frank, ich bin noch nicht am Ende, Entschuldige, aber guck dir mal diese Sätze an: Kiwivögel in Neuseeland laufen auf dem Boden. Ihre Flügel sind steif. Sie kennen die natürliche Feinde nicht, deshalb brauchen sie nicht zu fliegen."
Frank: "Na und."
Susie: "Gehörlosen machen an ihren Hälse keine Bewegung. Ihre Kehlköpfe sind versteift. Sie kennen die Laute nicht, deshalb brauchen sie nicht zu sprechen."
Die Antwort kam zwei Minuten später.
Frank: "Oh Gott. Lass das. Hast du schonmal so was Einfalloses gelesen? Mal Hesse mal Kiwivögel? Und so schreibst du andauernd. Es ist nichts Besonderes, oder?"
Susie: "Frank, dass Gehörlose im Chor nicht singen können, ist mir inzwischen leider auch aufgefallen, da wäre mir am Ende doch lieber. Aber das Schlimmste ist was anderes. Ich habe jetzt das Buch zu Ende gelesen und dachte, das kann doch nicht wahr sein."
Frank: "Das interessiert mich nicht. Was mich am meisten ärgert, ist, dass du dieses ganze Durcheinander aufdoktern willst, und erst mal bin ich davon beeindruckt, weil ich davon nichts verstehe, jetzt bin ich aber sicher: Das Ganze ist eine Täuschung. Ich bin richtig sauer. Tut mir leid."

Susie und Frank sehen sich nach einer Woche im Gehörlosenverein und gehen danach essen.
Susie: "Ich finde, du hast Recht. Und doch auch wieder nicht, denn ich hätte den Roman in einem Rutsch gelesen, wenn ich Zeit gehabt hätte."
Frank: "Manchmal bin ich ganz wild auf die Gebärdensprache, dann fühle ich mich ganz elend."
Susie: "Aber die Gehörlosen lesen sowas gerne. Ich glaube nicht , dass sie sich danach immer elend fühlen."
Frank: "Ich kann dir sagen, warum. Es gibt keine Schriftsprache für Gehörlose. Sympatisch finde ich, dass alle gebärden. So fühlen wir uns alle. Und nett und sympatisch sind wir ja auch."
Susie: "Ich will dir nochmal verzeihen. Aber du hast gesagt, keine Schriftsprache für Gehörlose. Ich finde etwas übertrieben."
Frank: "Deine Dialog sind okay. Aber wozu."
Susie: "Jaaa! Aber das ist was anderes."
Frank: "Wieso?"
Susie: "Das ist ein Roman"


Zuletzt geändert von Treitschke am So, 9.3.03 10:45, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 6.3.03 20:39 
Offline

Registriert: Mi, 13.2.02 1:00
Beiträge: 230
Hi,
ich habe zwar keine Ahnung worauf Du hinaus willst aber Susie möchte ich als nächstes Buch Hesses "Siddhartha" ans Herz legen.
Ein wunderschönes kleines Büchlein dem man in keiner Zeile anmerkt das es schon vor fast 100 Jahren geschrieben wurde.

Gruß
santiago


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 6.3.03 20:46 
@Treitschke,
ehrlich gesagt, ich hab noch nie so wenig verstanden, wie in diesem Moment..... Scheint so, als ob du Selbstgespräche führst und dies noch postet :-)))
Lea


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 6.3.03 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 27.5.02 1:38
Beiträge: 2046
Wohnort: born to be root
Aloha Santiago, du sagst es! :-)))

hmm, ich fühle mich da in einem Widerspruch. Einerseits könnte ich mich als Frank identifizieren, da es sich um einen Techniker (stimmt's?) handelt, andererseits habe ich doch auch wie Susie diese Bücher von Hermann Hesse sehr gerne gelesen, darunter eben diese: Unter Räder, Der Steppenwolf, Das Glasperlenspiel, Narziß und Goldmund, aber von allem am liebsten Siddhartha, oooooooommmmmmmm....
Auch Hesses Bücher mit den hunderten Zitaten sind immer noch beeindruckend! :wavey:

~Luke

_________________
deitschsprachig? gebärdensprachig! :-)))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 6.3.03 21:02 
Offline

Registriert: Mi, 13.2.02 1:00
Beiträge: 230
Du Lea, in Wirklichkeit machen das alle Poster so :-)))

Ich hab mal in einer Studie gelesen das viele Forenbenützer nicht an der Meinung anderer Poster interessiert sind sondern sie sozusagen gerne laut denken 8)

Gruß
santiago

Apropos, dem Frank möchte ich noch schnell den "Steppenwolf" empfehlen. Sehr interessant für heranwachsende Männer :-)))
Hihi, da gab es doch eine Stelle wo er im Spiegel alle seine verpassten Chancen bei den Frauen wiedersieht...

Nachtrag:
Lucky Luke: Speed kills :-))) :wink:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 6.3.03 21:27 
Offline

Registriert: Do, 31.10.02 19:09
Beiträge: 19
Wohnort: Wien


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 6.3.03 23:07 


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 7.3.03 21:59 
Offline

Registriert: Sa, 30.11.02 14:38
Beiträge: 65
Frank sitzt heute am PC. Susie hat ihm eine Nachricht durch Email gegeben.
Lieber Frank!
Fliegende Möwen schreien. Der Möwe stürzt sich herab ins Meer und landet, zack, im Maul des Seelöwen. Die Schreie wurden plötzlich still. Der Seelöwe sagt, hm lecker.
Der Biodresseur brachte seinen Versuch eine Art Grammatik bei. Die Seelöwen kennen die Wörter "berühren - Ball - klein" oder "überspringen - Kanister - schwarz". Das entspricht in etwa der Leistung eines dreijährigen Kindes.
Ein gehörloser Maler malt diletantisch ein Porträt. Das Gemälde stellt eine Sausewind dar: ein Gehörloser steigt empor in die Höhe nach oben in ein grelles Licht hinein. Dort verschwindet der Wanderer in die Stille, als ob er in einem Schwarzen Loch landet, zack, ... Kommt er ins Jenseits?
Liebe Grüsse Deine Susie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 7.3.03 22:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 27.5.02 1:38
Beiträge: 2046
Wohnort: born to be root
Aloha Treitschke,

was soll das jetzt bitte... ich hab langsam den Eindruck,
als ob du private e-mails von Susie an Frank mitliest und
auch noch hier unauthorisiert veröffentlichst? :roll: :P

~Luke

_________________
deitschsprachig? gebärdensprachig! :-)))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 8.3.03 0:04 
Offline

Registriert: Sa, 30.11.02 14:38
Beiträge: 65
Lucky,
du hast mich letzthin gefragt, als ob ich eMails von Susie in den Forum Taubenblau veröffentliche. Ich wusste dir, wie gewöhnlich nichts zu antworten, zum Teil eben aus der Meinung anderer, zum Teil deshalb, weil zur Begründung dieser Bericht gehören. Ich kenne weder Susie noch Frank. Niemand schickt mir die Nachrichten über die Literatur noch über die Wissenschaften. Ich erhalte häufige Informationen, die von den Gehörlosen für wichtig halten, und Bilder, die manchmal scheuslich sind. Wenn man sich in diesen Sachen genau auskennt, kann dem Bestreben eher schaden. Dein Urteil über mich zusammen, so ergibt sich, dass du mir zwar etwas geradezu Böses nicht vorwirfst. Könnte ich dich dazu bringen, dass du anerkennst, dann wäre etwa ein geordnetes Leben möglich.
Treitschke :knuddel:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: zum Thema
BeitragVerfasst: Sa, 8.3.03 7:25 
Offline

Registriert: Mi, 27.3.02 1:00
Beiträge: 1345
@LuckyLucke
Guten Morgen, Du musst Dich halt um ein geordnetes Leben bemühen (lt.Treitschke).
Ich kriege den "Engel" leider nicht hin.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 8.3.03 7:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 27.5.02 1:38
Beiträge: 2046
Wohnort: born to be root
Aloha Treitschke,

nee, Lucky Luke sagt, er wirft Dir keinerlei Böses vor. Wo steht das denn? ;-) Was für "Bestreben" meintest Du nun in Deinem letzten Posting? :o

Übrigens, ich bin gespannt, wenn noch weitere Briefe von dem sprachgewandten Cyrano de Bergerac hereintrudeln. Er schreibt nun für Frank, wie man Susie richtig anwirbt. :-)))

Aloha Auerhahn,

was darf denn sein, in den Himmel oder überall hin? "Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse Mädchen kommen überall hin." ;-)

Letztlich, Lucky Luke hat sein Leben sehr wohl in Griff. :-)))

~Luke

_________________
deitschsprachig? gebärdensprachig! :-)))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 8.3.03 8:58 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Lucky Luke: Merkst du nicht, dass Treitschke ein Art Schriftsteller macht. Am Anfang habe ich gemerkt, dass um ein Beispielroman, wo erfahrt man kaum von Gehörlosenwelt. Ich schreibe etwas unter Thread "Hass auf Schriftdeutsch". Mehr dort. Treitschke: Ein gute Praxisbeispiel hast du gebracht, dass die gehörlose Menschen auch gewisse Neigung zu Shcriftsteller werden können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 8.3.03 9:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 27.5.02 1:38
Beiträge: 2046
Wohnort: born to be root
Aloha Fritzl,

aha, stimmt wohl, das ist der tiefere Punkt. Ich denke, Treitschke
hat durchaus Talent und einen Hang zum Schriftstellertum. ;-)
Damit ist wohl sein "Bestreben" gemeint.

Was meint ihr, soll ich ein spezielles Forum "Kreative Schriftstellerei
geschrieben von Gehörlosen" eröffnen? Das passt in meinen Augen
nicht im typischen Diskussions-Forum café taubenblau. Wär ja
schade, wenn Romane nicht mehr leicht gefunden werden können.
Oder reicht Euch momentan das Forum café taubenblau?

~Luke

_________________
deitschsprachig? gebärdensprachig! :-)))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 8.3.03 10:41 
Offline

Registriert: Sa, 30.11.02 14:38
Beiträge: 65
Lucky,

Sprachgewandter Cyrano de Bergerac??? Ist er ein Homme de lettres oder ein Schreiberling? Ich lese keine Bücher, die über die Trivialität geschrieben worden sind.

Was für "Bestreben" meintest Du nun in Deinem letzten Posting?: "Ich erhalte häufige Informationen, die von den Gehörlosen für wichtig halten, und Bilder, die manchmal scheuslich sind. Wenn man sich in diesen Sachen genau auskennt, kann dem Bestreben eher schaden."

Die Gehörlosen sind Weltmeister in der Informationsverbreitung. Möglichst viele Informationen. Das brauchen die Gehörlosen einfach so. Interkulturelle Informationen zwischen Hörenden und Gehörlosen kommt es zu Missverständnissen. Bekommt ein Hörender die Informationen von Gehörlosen, wird er eher ärgerlich. Im Gegenzug wird die Erwartung des Gehörlosen enttäuscht, dass man alle Informationen weitergibt. Das könnte möglicherweise lauten, dass Hörende Geheimniskrämer sind. (1)
Treitschke :leseratte:

(1) Werth & Sieprath


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 8.3.03 10:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 27.5.02 1:38
Beiträge: 2046
Wohnort: born to be root
Aloha Treitschke,

bin sogar erstaunt, dass eine Leseratte nichts von Cyrano de Bergerac weiss. Was für die Deutschen der "Faust" ist, so ist für die Franzosen der "Cyrano de Bergerac". Und die Geschichten rund um Cyrano de Bergerac würde ich nicht als trivial bezeichnen, sie gehört mit zu der berühmtesten Weltliteratur.

~Luke

_________________
deitschsprachig? gebärdensprachig! :-)))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 8.3.03 11:02 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 8.3.03 14:26 
Offline

Registriert: Sa, 30.11.02 14:38
Beiträge: 65


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 8.3.03 23:54 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Treitschke, Gut, dass du wehrst. Die Hinweis von RWTH Aachen kann viel ein Schaden anrichten, wenn die Hörende davon liesst. Oje! Z.B.: Im Kriegfall sterben die Gehörlosen als Verräter früher, deshalb halte ich solche Zitat zu gefährlich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: zum Thema
BeitragVerfasst: So, 9.3.03 10:02 
Offline

Registriert: Mi, 27.3.02 1:00
Beiträge: 1345
In der Gehörlosengemeinschaft treffe ich manchmal einen Mann, der ein phänomales Gedächtnis für Zahlen hat. Er weiss die Autonummern, die Geburtstage der Vereinsmitglieder, mit der Schriftsprache will es bei ihm nicht klappen.
Herr Treitschek ist vielleicht so ein Fall, dass er sich das Aussergewöhnliche in der Literatur merkt. Solche Menschen kommen unter den Gehörlosen auch vor.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 9.3.03 10:15 
Offline

Registriert: Sa, 30.11.02 14:38
Beiträge: 65
Fritzl, du meinst, ich wehre mich gegen die ungerechtfertigten Vorwürfe über die "Mundpropaganda" oder über die RWTH AAchen. Die Verfassern sind kognitiven "Philosophen" und sie sind gehörlos.

Wie sieht die Weitergabe von Informationen in den beiden Kulturen (Hörende und Gehörlose) aus?
Gehörlose brauchen Informationen, der Grund liegt wohl in der fehlenden Schriftsprachkompetenz bei den Gehörlosen. So sind Informationen aus vielen Zeitungen, Radiosendungen und teilweise Fernsehen ihnen nicht zugänglich.
Hörende brauchen natürlich auch Informationen, was in der heutigen Gesellschaft selbstverständlich ist. Aber sie nehmen oft nur bestimmte Informationen und geben sie oft nur an bestimmte Leute weiter. Sie tauschen sich auch oft nur unter vier Augen oder eben unter wenigen Personen aus. Denn andere brauchen es nicht zu wissen. (1)
Treitschke

(1) Werth&Sieprath


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 9.3.03 11:02 
Offline

Registriert: Sa, 30.11.02 14:38
Beiträge: 65
Auerhahn, vielleicht!!! :sleeping:

Ich habe in einem Buch noch nicht durchgelesen: Gabriele L. Rico, Garantiert Schreiben Lernen, von Rowohlt Verlag. Es handelt sich um eine Sprachliche Kreativität methodisch entwickeln - ein Intensivkurs auf der Grundlage der modernen Gehirnforschung.
Treitschke :hump:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de