[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4668: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4670: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4671: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4672: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3815)
Taubenschlag-Foren • Thema anzeigen - Mündliche Abschlussprüfung ohne DGS - schon Diskriminierung?

Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Mo, 30.3.20 10:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 11.6.09 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
Hallo zusammen,

ich habe in 4 Wochen mündliche Abschlussprüfung von meiner Umschulung. Ich habe frühzeitig angekündigt, dass ich diese Prüfung "gebärdlich" machen möchte. Ich kann zwar noch gut Lautsprache vokalisieren, aber mir ist das aus persönlichen Gründen wichtig. In meiner Umschulung wird generell nicht so viel Rücksicht auf die hörgeschädigten Teilnehmer genommen, aber als wir am Montag Vorträge üben sollten habe ich gesagt, ich möchte meinen Vortrag in Gebärdensprache machen, weil ich das üben möchte. Bisher musste ich in Lautsprache vortragen, ob ich wollte oder nicht. Die Dolmetscherin die da war gebärdet zwar flüssig und versteht viel, ist aber wie viele Dolmetscher dort, DGS-Anfängerin und kann einige spezifische Vokabeln nicht (was auch normal ist und manchen professionellen Dolmis die nie in dem Bereich zu tun hatten auch passiert). Diese Vokabeln habe ich ihr dann erklärt. So weit kein Problem.

Problem war für mich: Wir bekommen nach den Vorträgen immer Feedback und der Dozent meinte zu mir, ich könne keine Prüfung in Gebärdensprache machen, damit würde ich ja die Prüfer verwirren und das hätten die noch nie gesehen und das ginge nicht.

Ich frage mich was das soll? Dann sehen die es eben zum ersten Mal, ich bin ja auch die erste hochgradig Hörgeschädigte die da diesen Beruf lernt. Außerdem bin ich nicht die erste die an diesem BFW überhaupt was lernt. Und die schreien groß, die wollen mehr Gehörlose haben. Ich weiß nicht, ob ich mich jetzt diskriminiert fühlen soll. Dieser Dozent sitzt auch im Prüfungsausschuss und ich habe ein bisschen Sorge, dass er mich schlecht benotet wenn ich das in DGS mache. Ich habe schon mit verschiedenen Dolmis drüber gesprochen, die sagen er will sich nur einfach nicht darauf einstellen. Sie hätten noch nie erlebt, dass dieser Dozent auf die Hörgeschädigten speziell eingeht.

Schlimm ist, dass in meinem Unterkurs eine Gehörlose ist die gar nicht verständlich vokalisieren kann. Wenn wir nicht gebärden dürfen wie soll die dann die Prüfung machen??!!

Kennt so was jemand?

Ava

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 11.6.09 22:42 
Offline

Registriert: Di, 21.4.09 23:15
Beiträge: 15
Ich kann nicht gebärden, aber: Das ist eindeutig übelste Diskriminierung. Da kann man sich sicher auch auf dem "Dienstweg" beschweren.

Unabhängig davon ob Du das willst und weil ja die Prüfung bald ist, würde ich raten, mit den Prüfern direkt vorab Kontakt aufzunehmen und denen freundlich und höflich mitzuteilen, dass Du gebärden wirst und sie das übersetzt bekommen - so à la: das kennen Sie vielleicht noch nicht, wollte ich ihnen nur vorab mitteilen, damit sie nicht überrascht sind, ich freue mich darauf. Wenn die zustimmen, hast Du was "gegen" den Dozenten in der Hand, falls der sich weiterhin komisch anstellt. Falls Dir die Prüfer nicht bekannt sind würde ich den unwilligen Dozenten nochmal ansprechen und entweder um die Namen bitten oder ihn bitten, das für dich zu tun. Weil er ja Bedenken hatte. Dann kann er sich gebauchpinselt fühlen. Und wenn er DAS dann verweigert, dann würde ich echt formal werden.

EDIT: Gerade ist mir noch eingefallen, wie ist das eigentlich? Dass die Dolmetscherin da was verfälscht oder dir hilft, dagegen haben sie keine Bedenken/Sorgen?

_________________
Mein Blog über Unhörbares, Unerhörtes und Nicht-Gehörtes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 11.6.09 22:48 
Offline

Registriert: Di, 3.1.06 4:17
Beiträge: 121
Hallo Ava,

das ist eindeutig diskriminierend! :o

Wende dich unbedingt sofort an die zuständige Prüfungsinstanz und teile denen das Problem mit. Außerdem schau mal, ob es nicht einen Behinderten-Beauftragten gibt, an den du dich wenden kannst. Der muß nicht unbedingt über Hörbehinderung bescheid wissen, Hauptsache er setzt sich für dich ein. Notfalls würde ich mich sogar an die Presse (lokale Zeitung, TV-Sender?) wenden!

Ich drück die Daumen für dich!

_________________
Viele Grüße

Beri

Das Leben verstehen kann man nur rückwärts, leben muß man es vorwärts.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 12.6.09 3:29 
Offline

Registriert: Di, 12.6.01 1:00
Beiträge: 478
Wohnort: Arlington, MA - USA
Alva,
klar Diskriminierung! Warum muss alles per Lautsprache geschehen. Das ist klar Audismus!

Vielleicht kannst du Einspruch einlegen und deinen Dozenten auffordern, nicht an der Pruefungskommission wegen Befangenheit gegen GS und Besessenheit fuer LS teil zu nehmen.

Im uebrigen sieht es aus, du hast richtig gemacht und die Dolmetscher entsprechend mit den Fachtermini vorbereitet.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 12.6.09 9:24 
Offline

Registriert: Do, 28.3.02 1:00
Beiträge: 217
Wohnort: Mülheim an der Ruhr


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 12.6.09 16:19 
Offline

Registriert: Di, 21.4.09 23:15
Beiträge: 15
Allerdings - um mal des Teufels Advokat zu spielen: Ich kann schon verstehen, dass sich Prüfer/Dozenten wundern. Und würde wirklich sagen, man sollte bißchen nett sein und mit denen als Menschen reden, bevor irgendwelche offiziellen oder Audismus-Keulen rausgeholt werden (Befangenheit, Beschwerde, Medien ?!).

Weil wenn Du ohne große Probleme lautsprechen kannst, ist der Wunsch nach DGS ja wie wenn ich sagen würde: Och, ich möchte gern auf Spanisch sprechen und hab dann einen Dolmetscher da. Ist also in Deinem Fall schon ein bißchen was anderes als bei der Kollegin, die Du erwähnt hast. Die gar nicht verständlich sprechen kann.

Andererseits kannst Du ja für Leute wie sie Bahnen ebnen...

_________________
Mein Blog über Unhörbares, Unerhörtes und Nicht-Gehörtes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 13.6.09 13:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
Hallo zusammen,

danke für die ganzen Antworten :D Man, da hab ich ja was losgetreten, aber das ist auch gut so.

Ein paar Fakten zum Fall:

- Ich kenne die Prüfer der IHK-Kommission nicht, kann also auch keinen kontaktieren und der Dozent macht das ganz sicher nicht. Dem ist das nämlich alles egal. Der sieht nur, ich kann Notenmäßig mit den Hörenden mithalten (sein Niveau ist SEHR hoch), und wenn ich das nicht könnte, wäre es wahrscheinlich aus seiner Sicht eigenes Pech.

- Etwas wie einen Behindertenbeauftragten gibt's nicht. Die sind alle sehr für Inklusion wie das jetzt heißt.

- An die Presse oder so - abgesehen davon fände ich, dass das etwas zu überzogen ist - könnte ich selbst wenn ich gar nicht vokalisieren könnte nicht so leicht gehen. Das BFW hat schon - unter anderem auch hier im TS - nicht unbedingt positive Publicity bekommen. Aber das ist deren eigener Verdienst. Dafür gibt es Gründe

Und ich kann NotquitelikeB durchaus verstehen. Als Außenstehender würde ich vielleicht auch erstmal denken "Warum? Die spricht zwar etwas verwaschen aber doch gut." Allerdings, und der Dozent weiß das, habe ich wegen einer anderen gesundheitlichen Sache oftmals Schmerzen beim Sprechen, und das endet oft in "Luft-Schnapp-Anfällen", wo ich während der Prüfung nicht unbedingt Lust drauf hätte. Und es ist für mich eben doch auch ein Stück weit "politisch": Wir haben hier seit Jahren Probleme in die Ausbildungen integriert zu werden (die Gehörlosen die 4,x in manchen Fächern stehen tun das nicht etwa, weil sie die Skripte auf Uni-Niveau nicht verstehen können, sondern weil sie von einigen Dozenten stattdessen als zu faul, zu blöd zu etc. hingestellt werden), wir kriegen Teilnahme an Seminaren über "Aktives Zuhören" vorgeschrieben (klappt natürlich nicht, besonders ohne Dolmetscher),wir müssen auf Exkursionen mit von denen wir weil sie auditiv gestaltent sind nix mitkriegen. Es gibt Leute hier, die so lange sie hier sind um die Dolmiversorgung kämpfen. Es gibt Dolmis hier, die von Dozenten als Lügner hingestellt werden, wenn sie über die reale Situation von Hörgeschädigten auf den Arbeitsmärkten erzählen. Aber angeblich wollen die hier immer mehr Gehörlose Teilnehmer. Also denke ich sollen die uns auch die Prüfungen machen lassen wie wir wollen.
Im Marketing nennt man das die Anfänge von Kundenbindung.

Ich danke euch allen.

Ava

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Zuletzt geändert von Ava am Mo, 20.7.09 17:29, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 13.6.09 17:52 
Offline

Registriert: Di, 3.1.06 4:17
Beiträge: 121

_________________
Viele Grüße

Beri

Das Leben verstehen kann man nur rückwärts, leben muß man es vorwärts.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 15.6.09 6:19 
Offline

Registriert: Do, 28.3.02 1:00
Beiträge: 217
Wohnort: Mülheim an der Ruhr


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 15.6.09 9:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
Guten Morgen,

@Surdo und Stephi, da habt ihr Recht. Ich würde das offiziell auch nie so sagen, das käme für mich einem "Lassen Sie uns doch mit ihrem Quassel-Mist in Ruhe." gleich. Was auch unobjektiv wäre (Das Wort "Quassel-Mist" stammt von einem Dolmi). Allerdings spiegelt es so ziemlich die Stimmung der Leute hier wieder, zumindest in meinem Ausbildungsbereich. (Es gibt mehrere Bereiche hier, und es soll Bereiche geben wo die Hörgeschädigten sehr zufrieden sind. Ich war selber für ein Jahr in einem anderen, daher weiß ich, dass die Hörgeschädigten da aber auch anders behandelt werden).

Viele Grüße

Ava

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Zuletzt geändert von Ava am Mo, 20.7.09 17:30, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 15.6.09 23:31 
Offline

Registriert: Di, 21.4.09 23:15
Beiträge: 15
Also wenn die Situation so ist, ist meine Bemerkung von vorhin natürlich gegenstandslos. Das klingt ehrlich gesagt ziemlich übel. Ich hoffe, Du findest Wege, da zumindest bißchen was dran zu ändern. Wünsche Dir viel Erfolg bei Deiner Prüfung!

_________________
Mein Blog über Unhörbares, Unerhörtes und Nicht-Gehörtes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 22.6.09 17:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
Ich bin zugegebener- und bekanntermaßen webfaul, deshalb erst jetzt wieder was von mir :wink:

@notquitelikeb: Erst mal natürlich danke für die Glückwünsche, kann eigentlich nur gut gehen :D Und ich denke nicht, dass dein Kommentar "gegenstandslos" ist. Ich glaube es ist schwer sich vorzustellen was hier abgeht, wenn man nicht dabei ist. Als ich 2006 hier zur Berufsfindung war hat man - klar, Werbung, Kundenbindung, Marketing... - uns nur die Schokmoladenseiten gezeigt und ich war superbegeistert, unter anderem deshalb weil ich in den "typischen" Hörgeschädigtenmaßnahmen nie klargekommen bin. Was ich damit sagen will, selbst wenn man hier ist, es braucht ne Weile bis man wahrnimmt....

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20.7.09 13:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
So, ich hab die Prüfung gemacht, ich hab sie bestanden und was erfahre ich heute aus meinem ehemaligen Unterkurs?

Meine gruppenleitende Dozentin hat sich da hingestellt und behauptet...

... dass eine TAUBSTUMME (sic!) (und sie kann nur mich meinen, es gab in meinem Kurs niemand anderen) Probleme bei der Prüfung gehabt hätte weil sie teils gebärdet und teils gesprochen hätte !!!

ERSTENS ich hatte keine Probleme. Das Thema kannte ich gut und die Dolmetscher haben mir gesagt so wie ich es gemacht habe habe ich es GUT gemacht.

ZWEITENS ich habe nicht gesprochen. Ich habe dem Dolmetscher (es waren zwei, einer saß bei mir) nur das eine Wort, dass er bei dreimal fingern immer noch nicht verstanden hatte (Fachvokabular) gesagt. Mehr nicht!

Der Unterkurs meint allerdings auch, dass das Trotz von der Dozentin ist weil sie bis 5 Minuten vor der Prüfung versucht hat mich dazu zu bewegen die Prüfung oral zu machen und ich mich geweigert habe.

Na ja, ich weiß was ich von dem Laden zu halten habe. Die sind sowieso frustriert weil - meines Wissens nach - niemand aus meinem Kurs eine Arbeitsstelle gefunden hat und sich 5 Leute immer wieder über Mängel bei den Kostenträgern beschwert haben... Für mich ist das jetzt erledigt.

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20.7.09 14:25 
Offline

Registriert: Mo, 7.11.05 13:55
Beiträge: 393
Hallo Ava,

das Wort taubstumm scheint ja bei manchen meiner Mit-Hörenden nicht totzukriegen sein,
wenn man sich auch die Presse über diesen Hauseinsturz jetzt anschaut..... :roll:
Kann ich verstehen, wenn das nervt, denn stumm seid Ihr ja nun tatsächlich nicht.

Wo genau hat sich Deine Dozentin denn hingestellt - ich meine damit: Zu wem hat sie
das gesagt, daß Du Probleme gehabt hättest, weil Du teils gebärdet hättest ?
Irgendwie einer Kommission gegenüber oder bei sonstwem, bei dem das für Kollegen von
Dir künftig evtl. Nachteile hätte ? (Weil denen das Gebärden dann vielleicht verwehrt
wird ?)

Klingt aber sehr danach, daß die Dame wirklich sehr stark gegen Gebärdensprache ein-
gestellt ist.

.....überhaupt erstmal......
Glückwunsch zur bestandenen Prüfung. Und viel Erfolg für Dein Berufsleben - trotz Wirt-
schaftskrise. :wink:

Gruß
Rainbow


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20.7.09 15:24 
Offline

Registriert: Di, 3.1.06 4:17
Beiträge: 121
Hey - gratuliere!

Und jetzt solltest du vielleicht drüber nachdenken, dich über diese "Dozentin" offiziell zu beschweren. Deine eventuellen Nachfolger werden es dir danken!

_________________
Viele Grüße

Beri

Das Leben verstehen kann man nur rückwärts, leben muß man es vorwärts.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20.7.09 15:26 
Offline

Registriert: Do, 28.3.02 1:00
Beiträge: 217
Wohnort: Mülheim an der Ruhr


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20.7.09 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
DANKE für die ganzen Glückwünsche! :D

Die Dozentin soll das vor dem Unterkurs gesagt haben. Ich würde allerdings nicht drauf wetten, dass keine Kommission was weiß, denn in meinem Prüfungsausschuss saß derjenige Dozent der von vornherein gemeint hat ich hätte gefälligst zu sprechen, also der der mir das Gebärden verbieten wollte und diesen Thread hier erst veranlasst hat. Ich könnte mir also vorstellen, dass der mich nur deshalb schlechter bewertet hat oder ihr gegenüber behauptet hat, ich hätte Probleme gehabt, damit sie - also die Dozentin die das im Unterkurs behauptet hat - der Gehörlosen aus dem anderen Unterkurs (es gibt zwei) im November das Gebärden verbietet.


Beschweren werde ich mich auf jeden Fall. Erst mal bekommt der Leiter des ganzen Ausbildungszweiges eine Mail - auch wegen anderer Sachen die in den letzten Wochen schlecht gelaufen sind - und der Taubenschlag hat schon zweimal über dieses BFW berichtet, vielleicht gibt es ja einen dritten Artikel. Immerhin verspricht dieses BFW den Hörgeschädigten diese kaufmännischen Berufe und die meisten Hörgeschädigten (auch die von Geburt an Gehörlosen, die nicht so gut mit der deutschen Schriftsprache umgehen können) geben sich große Mühe - und dann bekommen wir so was als Dank.


Euch allen liebe Grüße

Ava

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20.7.09 18:55 
Offline

Registriert: Mo, 7.11.05 13:55
Beiträge: 393
Hm, wenn sowas tatsächlich innerhalb des Kollegiums rumerzählt wird
(rumgelogen wird, so wie Du es schilderst, Ava), dann ist das wirklich
sehr unerfreulich.

Ich meine, wenn die Dame sowas bei ihrem persönlichen Stammtisch
erzählt, ist das auch Scheiße, aber ihre Privatansichten wird ihr nie-
mand verbieten können.

Ganz anders schaut es dagegen meiner Meinung nach aus, wenn so
etwas offiziell gesagt wird - im Kreis von Leuten, von denen junge Ge-
hörlose in ihrer Ausbildung abhängig sind (....klingt doof, ist aber ja
so. Lehrer und Schüler, Prüfling und Prüfer, das sind Abhängigkeits-
verhältnisse.). Oder überhaupt im Kreis von Leuten, die beruflich mit
Gehörlosen zu tun haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 20.7.09 20:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
Privat kann sie das erzählen wem sie möchte, von mir aus auch in ihr Blog schreiben (wenn sie eins hat), aber diese Kiste unter den Dozenten finde ich nicht gut. Noch schlimmer mit dem Unterkurs. Das BFW ist eine Umschulungseinrichtung - wir sind also alle gar nicht mehr so jung -, und da sind echt Leute, die sehr krank oder schwer behindert sind und in ihrem alten Beruf nicht mehr arbeiten können (ich auch nicht), und wenn sie dann so was macht hat das was von "Mir ist egal ob ihr vielleicht nur noch 70% geben könnt, hier habt ihr 110% zu geben". Deswegen erzählt sie wohl auch so fehlerhafte Sachen. In dem betroffenen Kurs sind zwar keine Hörgeschädigten, dafür aber mehrere Sehbehinderte (wohl auch schwere Fälle) - sollen die dann so tun als könnten die die Aufgabenstellung von einem mit Schriftgröße 12 beschriebenem Blatt lesen nur damit sie schön normal wirken?!

Und ich hatte de facto keine Probleme. Das wird sie erzählen um die anderen einzuschüchtern (glaubt eine hörende Ex-Kommilitonin von mir).

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 1.8.09 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
Ich hatte der Dozentin und dem Dozenten der in meinem Ausschuß saß die Mails die ich wegen der Sache bekommen habe (also die wo drin stand was vor dem Unterkurs gesagt wurde) weitergeleitet und gefragt was das soll.

Bekam als Antwort: Das würde alles so nicht stimmen und das hätte wohl jemand verdreht und natürlich sei "taubstumm" ein diskrimierendes Wort etc.

Erfahre dann aber: Der Unterkurs ist zusammengestaucht worden wer so was hätte nach außen dringen lassen, das sei doch schlecht für's Image.

Es stimmt also DOCH was die Schüler aus diesem Kurs sagen.

Ich habe meinen IHK-Schein noch nicht bekommen, stelle mich jetzt aber wirklich drauf ein, dass ich schlechter bewertet wurde als ich war nur weil es denen nicht gepasst hat, dass ich meine Prüfung in DGS gemacht habe. Mir tut die Gehörlose, die die Prüfung im November macht, jetzt schon leid.

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 3.8.09 6:07 
Offline

Registriert: Mo, 7.11.05 13:55
Beiträge: 393
"kopfschüttel"
Da fällt mir jetzt nix mehr zu ein.
Die verarschen Dich, wo Du dabeistehst (von wegen, stimmt doch gar nicht,
und dann sauen sie Deinen Kurs ab).
Da müßte es wirklich was geben, was man gegen sowas tun kann.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 20.8.09 11:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
HA! Von wegen Probleme bei der mündlichen! Ich habe mein IHK-Zeugnis bekommen und jemand der 2,0 im fallbezogenem Gespräch (das ist die mündliche) hat, hat jawohl keine Probleme gehabt. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass die Dozenten ganz schön angeknatsch deswegen sind, jetzt hält ja ihre Mär nix mehr. Ist mir aber auch egal!

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 20.8.09 19:15 
Offline

Registriert: Mo, 7.11.05 13:55
Beiträge: 393
Ja aber halloooooo !
Dann gratuliere ich zum tollen Ergebnis !!!!
Tja, und das Angeknatschtsein Deiner Dozenten, das kann Dir wirklich mit
Fug und Recht egal sein, Ava ! :Fade-color


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21.8.09 0:45 
Offline

Registriert: Di, 3.1.06 4:17
Beiträge: 121
Gratuliere!!!

_________________
Viele Grüße

Beri

Das Leben verstehen kann man nur rückwärts, leben muß man es vorwärts.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 21.8.09 15:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 22.1.04 11:47
Beiträge: 152
Danke ihr zwei! :D :bday:

_________________
"Wege entstehen dadurch, dass man sie geht" - Franz Kafka


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de