Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Fr, 14.8.20 17:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neu hier.. und eine große Frage??
BeitragVerfasst: So, 17.2.08 20:07 
Offline

Registriert: So, 17.2.08 19:48
Beiträge: 1
Hallo ihr alle,

ich bin Sy, 26 Jahre alt und studiere Medizin im 9. Semester. Als Gratwanderin wandere ich zwischen den Gehörlosen und Schwerhörigen, ich bin Gehörlos mit CI. Meine Freunde an der Universität unterstützen mich oft auf DGS. Jetzt überlege ich ob ich WIRKLICH eine Doktorarbeit machen soll, und hoffe ihr helft mir bei der Entscheidungsfindung?

Ein Professor hat mir vorgestern ein Interessantes Thema angeboten: eine Forschung über Gleichgewichtsstörungen. Bekanntlicherweise gibt es einige Hörgeschädigte bei denen gleichzeitig das Gleichgewichtsorgan betroffen ist wie z.B. bei mir. Momentan bin ich selbst die Versuchsperson, könnte jedoch dann als Doktorand an diesem Thema weiterarbeiten.

Meine Frage ist: Gibt Hörgeschädigte/gerne auch Hörende mit kompletten Gleichgewichtsausfall, die bereit sind mich zu unterstützen oder ob ich eher meine Finger vom Thema lassen soll??

Könnt ihr alles machen?
Jedoch im Dunkeln auf weichem Boden fangen die Probleme an?

dann würde ich mich freuen eure Meinungen zu lesen

Lieben Gruß aus München
Sy


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 20.2.08 23:30 
Offline

Registriert: Do, 26.1.06 23:08
Beiträge: 235
hi Sy

erstmal ist es schön, dass jemand von unserer Gruppe Medizin studiert.

Klar haben (nicht alle!) die Schwerhörigen mehr oder weniger Gleichgewichtsprobleme aufgrund der Hörbehinderung.

Von einem "kompletten" Ausfall eines Gleichgewichtsausfalls ist mir leider nichts bekannt. Ich jedenfalls habe das nicht.

Gruss Marky :bday:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 29.2.08 9:05 
Offline

Registriert: Fr, 29.2.08 8:28
Beiträge: 1
Wohnort: Hessen
Hallo SY,
ich habe Deinen Beitrag gelesen, mich nun hier deshalb sogar registrieren lassen. Also ich bin im Dez. 2005 innerhalb 24 Std. ertaubt und mein Gleichgewicht wurde auch völlig zerstört, durch Intoxikation mit dem Antibiotikum Gentamycin. Außerdem hatte ich mehrere Medialteilinfarkte, durch Vaskulitis im Gehirn.
Inzwischen habe ich 2 CI´s, kann somit wieder was Hören und auch Verstehen, aber mein Gleichgewicht ist leider noch immer massiv gestört.
Wenn Du Fragen an mich hast, so kannst Du mir diese stellen, finde es schon ein sehr interessantes Thema, zumal ich ja selbst betroffen bin.
Ich selber bin ständig auf der Suche, was kann ich noch machen, damit ich diesen Verlust besser kompensieren kann, bin allerdings auch schon ein bißchen älter.
Diese Fragen kannst Du mir auch als PN schicken.
Liebe Grüße, Rosemarie.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de