Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Mo, 23.4.18 8:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi, 9.5.12 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 7.10.01 1:00
Beiträge: 92
Mich würde mal interessieren, wie sich die Schülerzahlen an Gehörlosenschulen in den letzten ~20 Jahren entwickelt haben. Es sind wohl überall weniger gehörlose Schüler geworden, aber wie viel Prozent sind es jetzt noch? Kann das jemand grob abschätzen oder gibt es gar konkrete Zahlen?
Wie viel Prozent aller gehörlosen Kinder bekommen jetzt CI's?
j.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 12.5.12 18:14 
Offline

Registriert: Do, 4.10.07 8:53
Beiträge: 168
Wohnort: Aachen
70% der gehörlosden Kinder bekommen schon im Vorschulalter ein CI. Von diesen sind aber nur 7- 8% in der Lage die Regelschule zu besuchen. 30 - 35 % aller Hörgeschädigten weisen noch zusätzliche Behinderungen wsie eine Lern-Sprach oder physische Behinderung auf.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa, 12.5.12 19:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 7.10.01 1:00
Beiträge: 92
Vielen Dank! Dann bleiben noch ca. 30% für die Gehörlosenschulen, richtig? Und die CI-Schüler, die nicht in die Regelschule kommen, kommen in den Schwerhörigen-Part der Hörgeschädigten-Schulen? Oder in eigene CI-Klassen? CI-Erfolge sind wohl recht weit gestreut nehme ich an, oder kann man sie alle etwa mit hochgradig Schwerhörigen vergleichen?

Es gibt keinen Zwang zur Implantation, richtig?
Wie viele der CI-Schüler haben eins und wie viele haben zwei CI's?
Dass ca. 1/3 noch weitere Behinderungen haben, hätte ich nicht gedacht. War das immer so?
j.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 13.5.12 9:19 
Offline

Registriert: Do, 4.10.07 8:53
Beiträge: 168
Wohnort: Aachen
Moment, da hast Du etwas falsch verstanden.
70% aller gehörlosen werden schon im Vorschulalter implantiert. Abher nur 7- 8% von den im Vorschulalter implantierten schaffen den Besuch der Regelschule. Somit bleriben für die Schewerhörigenschule 62 - 63%.
Ja die Mehrfachbehinderungen gab es schon immer, aber erst jetzt bzw. in den letzten 5 - 10 Jahren ist das richtig erkannt worden durch die Diagnose AVWS (Auditive Verarbeitungs- Wahrnehmungsstörung) und ADHS


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So, 13.5.12 11:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 7.10.01 1:00
Beiträge: 92
hörbi hat geschrieben:
Moment, da hast Du etwas falsch verstanden.
70% aller gehörlosen werden schon im Vorschulalter implantiert. Abher nur 7- 8% von den im Vorschulalter implantierten schaffen den Besuch der Regelschule. Somit bleriben für die Schewerhörigenschule 62 - 63%.


Widerspricht doch nicht, meiner Rechnung :). CI-Implantierte kommen doch kaum auf Gehörlosenschulen, nur in die Schwerhörigenschulen, oder? Mit den 30% meinte ich Gehörlose ohne CI. Oder werden auch Gehörlose ohne CI in Regelschulen untergebracht?

Zitat:
Ja die Mehrfachbehinderungen gab es schon immer, aber erst jetzt bzw. in den letzten 5 - 10 Jahren ist das richtig erkannt worden durch die Diagnose AVWS (Auditive Verarbeitungs- Wahrnehmungsstörung) und ADHS


Ok., danke für die Info. 1/3 ist aber echt viel, hätte ich nicht gedacht. Ich kenne kaum Mehrfachbehinderte.
j.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 15.5.12 9:49 
Offline

Registriert: Mo, 11.6.01 1:00
Beiträge: 1135
Es gibt kaum noch Schulen, die trennen. Alles sind Förderzentren für Hören und Kommunikation. Die Gesamtzahlen in den Schulen haben sich kaum geändert. Es gibt nur mehr Kinder jetzt, die mit den CI etwas hören und deswegen nicht mehr taub genannt werden. So sehr viele Kinder mit CI gehen auch nicht an Regelschulen - es gibt aber auch schon gehörlose Schüler, die mit Dolmetschern in Regelschulen gehen.
Karin


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 15.5.12 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So, 7.10.01 1:00
Beiträge: 92
Dann sind es durch das CI bei Schwerhörigen mehr und bei Gehörlosen weniger geworden, oder?
Gibt es heute noch genauso viele Realschul-Bereiche wie damals? Oder wurde da was aus Schülermangel zusammengestrichen? Hat sie das Niveau in den letzten 20 Jahren in Hörgeschädigtenschulen geändert?

CI's bringen im Schnitt den Hörstatus wie hochgradig Schwerhörige (mit gutem Hörgerät), richtig? Vielleicht mit "Ausreißern" nach oben (eher wie mittelgradig schwerhörig?) und nach unten (eher wie an-Taubheit-grenzend schwerhörig)?
j.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de