Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Fr, 14.12.18 18:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 11.11.06 14:07 
Offline

Registriert: Fr, 10.11.06 20:05
Beiträge: 3
Wohnort: Nähe Erlangen
Guten Tag! :)

Vor allem letzteres Wort im Thementitel ist wirklich grandios.

Mir geht es primär um die Kompatibilität der beiden Technologien - kann ich mittels UMTS-Videotelefonie auf ein Festnetzvideotelefon anrufen und auch jeweils ein Bild empfangen, und auch andersherum? Oder ist man bis dato noch nicht soweit?
Natürlich ist mir klar, dass der Empfang und die Bandbreite von UMTS zur Zeit eher mau sind - gut, mau ist sogar noch positiv ausgedrückt. Aber mich interessiert eher die generelle Möglichkeit.
Vielen Dank bereits im Vorraus!

Grüße,
epiCure / Felix


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.11.06 8:19 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Sehr gute Thema, was mir seit Jahren beschäftigt. Leider ist zwischen UMTS und Festnetztelefonie zur Zeit nicht kompatibel, weil zwei verschiedene Normen läuft. Mit grosse Mühe fand ich nur fachchinische Erklärung. Man streiten sogar, dass sogenannte VoIP (Voice over Internetpoint) im UMTS Netz, weil Internettelefonie nicht Netzübergreifend arbeiten. Selbst bemühe ich ein einheitliche Video-Übertragungsnormen in allen Kanale. AUsserdem ist Gebühr bei UMTS Videotelefon teufelische und unklare Tarifübersicht. Jede Mobilfunkanbieter und Provider wollen dran verdienen, aber denken meist schon gar nicht an gehörlose Nutzer, da nur ein Mindrzahl ist.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.11.06 8:38 
Offline

Registriert: Di, 5.4.05 16:53
Beiträge: 85
Kurzer Hinweis:
Kostenloser Fernsehen auf Handy wird niemals geben...

Letzter Möglichkeiten:

DVB-T mit kleines Mobilie Geräte empfangen,....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.11.06 8:51 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Fuchs, Das hat mit DVB-H gar nicht am Hut, sondern ein normale Videotelefon. Du hast öffentlich verwechselt. Erstschreiber beklagt sich, dass kein Videotelefon-Kompatibel.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.11.06 10:06 
Offline

Registriert: Di, 5.4.05 16:53
Beiträge: 85
Stimmt hat du recht...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.11.06 11:19 
Offline

Registriert: Fr, 10.11.06 20:05
Beiträge: 3
Wohnort: Nähe Erlangen
Okay, vielen Dank. Ich selbst habe keine Höreinschränkung, bin mir aber dadurch, dass ich vor einigen Wochen einen Gehörlosen kennengelernt habe, der Probleme vor allem der visuellen Kommunikation bewusst geworden und finde es ehrlichgesagt untragbar, dass sich die werten Herren der führenden Technologiefirmen nicht für eine Kompatibilität zwischen Festnetz- und Mobiltelefonvideotelefonie einsetzen.

Danke für die Information, dass die Videotelefonie bislang noch nicht über VoIP läuft - das war mir bis dato tatsächlich nicht bekannt.
Gibt es also irgendeine Möglichkeit, von einem UMTS/HSDPA-Handy in das Videotelefoniefestnetz mit Bildübertragung zu telefonieren? Laufen Videotelefone überhaupt über das herkömmliche Telefonnetz, oder ist dafür die Bandbreite zu gering?

Viele Grüße,
epiCure / Felix


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.11.06 17:26 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Bandbreite bei UMTS ist ausreichend, da meist 2 MB/S ausgelegt, aber Problem ist UMTS Netz nicht voll abgedeckt. Es gibt soganannte weise Flecken in Deutschland! Zur Zeit ist ca 75 % UMTS - Netz in Betrieb.

Welche Norm wichtig: H264 (MPEG 4) - Vodeo-Codec

VoIP Netz im Mobilfunk sind meist gespeert. Es handelt sich um SIP-Netz. Viele Videotelefon-Handy sind z.T. nicht H.264 tüchtig. Dies haben eigene Video-Codec, soweit ich weiss.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.11.06 0:29 
Offline

Registriert: Fr, 10.11.06 20:05
Beiträge: 3
Wohnort: Nähe Erlangen
Na großartig. Man könnte also zusammenfassend sagen, dass es derzeit keine bzw. so gut wie keine Möglichkeit gibt, netzübergreifende Videotelefonie zu betreiben, sei es Festnetz, Mobilnetz oder Internet?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 17.11.06 14:07 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
So ist es, jedenfall bekämpfe ich gegen soganennte Markenmonopol, doch ist Problematishc wegen Smalmarketingpolitik interessiert Netzbetreiber leider nicht. Ihc habe enge Kontakt zu TeSS (Telefonvermittlungdienstleistungsfirma für Hörgeschädigte, daher Videotelefonie im Sinn TeSS muss in wenige Monaten gehen.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 20.11.06 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 27.5.02 1:38
Beiträge: 2046
Wohnort: born to be root
In Österreich - genauer hier in Wien - erlebe ich wie wunderbar schnell
HSDPA-Netz (Nachfolger von UMTS) sein kann, Downloadgeschwindigkeit =
max. 384 kbit/s. Browser baut www.orf.at in weniger als 1 Sekunde auf. Wow!

Im ersten Halbjahr 2007 kommt wieder HSUPA (Nachfolger von HSDPA) und
wird Uploadgeschwindigkeit max. 1400 kbit/s !!! :)

Siehe: http://derstandard.at/?id=2662966

_________________
deitschsprachig? gebärdensprachig! :-)))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21.11.06 13:34 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Lukbo, Es stimmt nicht ganz!

lukbo hat geschrieben:
HSDPA-Netz (Nachfolger von UMTS)


HSDPA-Netz (Nachfolger von UMTS) ist ein Art Kompressortechnik im Bereich UMTS. UMTS ist nur Träger der Frequenz. Siehe http://www.vnunet.de/praxis/netzwerke/a ... 02030.aspx

Frage ist zur Zeit: SIP-Videotelefonie im Mobilfunk realsierbar? Ich weiss nr, dass SIP Funktion im Mobilfunk gespeert ist. Man kann zwar via "zuHause" (Vodafone) oder Hotspot (T-COM und T-Online) was machen, aber Uplink leider zu langsam.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21.11.06 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 27.5.02 1:38
Beiträge: 2046
Wohnort: born to be root
Mal sehen, ob Uplink im nächsten Jahr bei Einführung von HSUPA schneller wird.

_________________
deitschsprachig? gebärdensprachig! :-)))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21.11.06 21:25 
Offline

Registriert: Di, 5.4.05 16:53
Beiträge: 85
bin auch gespannt...
muß wohl warten bis ich neues handy ( in zwei Jahren) grins,..



die neue Handy bekomme ich Freitag oder Samstag...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21.11.06 21:31 
Offline

Registriert: Do, 26.1.06 23:08
Beiträge: 235
hallo an alle

also was die Technik anbelangt, in rund 10 Jahren haben die Gehörlosen eigentlich so gut wie keine "technischen Probleme" mehr.

Jetzt kann man wenigstens Videotelefonie machen (mit einigen Programmen wie Camfrog etc), das ist für uns schonmal eine Erleichterung.

Vor 10 Jahren war es noch unvorstellbar bzw nicht machbar, wegen geringer Geschwindigkeit (noch kein DSL) etc.

Grüsse von Marky :bday:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21.11.06 21:43 
Offline

Registriert: Di, 5.4.05 16:53
Beiträge: 85
@ Marky


es gibt auch Nachteil!!


Keine persönlichen Treffen mehr..
nur noch alles über chat, Videotelefon..


keine Körpergefühle.. mehr.. heul...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 22.11.06 9:36 
Offline

Registriert: Do, 26.1.06 23:08
Beiträge: 235
hi Fuchs

da hast du ja recht, dass persönliche Kontakte dadurch verloren gehen...... aber einige Besuche schaden ja nicht (wenn man weit auseinander wohnt)

Gruss Marky :bday:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 22.11.06 10:30 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Fuchs, Marky, Ich kann euere Hinweise nicht zustimmen. Ich arbeite mit Computer schon nahzu 30 Jahren! Angefangen nur kleine Textmessinger (Ahnlich wie AIM) Später ein ganze grosse Messenger mit Weltweite Verbindung, damals nur innerhalb ein Firma!!!

Es gibt Treffen Camfrog-Gruppe, die einmal im Jahr ein grosse Party veranstaltung gibt. Die Hörende telefonieren ja ganze Tag, trotzdem gibt es gute Sozialverhalten.

Das ist nur ein kleine Hinweis von viele Möglichkeit. Hauptproblem: Hartz IV - Empfänger können wegen hohe Treibstoffkosten, Hotelkosten nicht hinfahren. Es gibt zviele gehörlose Arbeitslose, die sind total isoliert. So denke ich. Ich kenne einer, der bekommt nicht einmal Internetanschluss!!!!!!!!!!!!!!!

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 22.11.06 13:07 
Offline

Registriert: Do, 26.1.06 23:08
Beiträge: 235
hi Fritzl

der Fuchs hat im Prinzip inhaltlich recht, wenn auch teilweise.

Heutzutage haben die GL schon viel besser als noch vor 10 Jahren, bsp mit Kommunikation untereinander über Videotelefonie (Camfrog und andere).

Mit anderen (wie Ärzte, Schulen etc) hapert es noch ein wenig. TeSS ist dafür ein Beispiel als Möglichkeit dieser Kommunikationsform.

Andernseits werden viele Familien "auseinandergerissen" aufgrund Stellenwechsel zum anderen Ort, oder weil woanders (über 200 km vom bisherigen Wohnort weg) Arbeit gefunden wird. Das heisst, Frau mit Kind(er) ist im Ort X, der Ehemann arbeitet in der Woche im Ort Y udn übernachtet auch dort, beide Orte liegen weit auseinander. Da gehen die persönlichen Kontakte verloren, leider.
Ich glaube, dass das vom Fuchs gemeint wird.
Als "Ausgleich" können diese Leute ja videotelefonieren. Das hat aber nicht mit "technischer" Errungenschaft zu tun, sondern mit der Arbeitslosigkeit hierzulande, Standortwechsel der Firmen (in neuen Bundesländern wegen geringere Steuern)

Fritzl: Ich las im Internet über jährlichen Treff der Camfrog-User, es wird nicht nur positives dort berichtet.

Gruss Marky :bday:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 22.11.06 14:14 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Marky, Fuchs meinte anders!!!!!!!!! Der bezieht auf Veeinsleben!!! Was mit Familienbereich betrifft, da wird schwieriger. Alte Leutchen vermeinden meist PC wie heisse Brei herum, da habe ich mein Erfahrung als Techniker und Dozent gemacht. Das ist verdammt schwer.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 10.12.06 13:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do, 27.7.06 22:56
Beiträge: 68
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Ich hatte damals auch UMTS Videotelefonie von T-Mobile kostenlos genutzt, aber auch per Videotelefon (Festnetz) aussprobiert, geht nicht zeigt kein Bild, nur schwarz und instabil leider.

die UMTS-Technologie ist noch nicht gut ausgereift und nicht überall verfügbar, die funktioniert meistens nur in Großstädte wie Koblenz, Neuwied, Köln, usw. in kleinstädte keine Chance. oft wird nur schlechte Bildqualität geliefert, noch schlimmer wird das wenn man im Zimmer reingeht, wird dann die Verbindung unterbrochen.
die Testphase war bis zum 2006 Oktober oder September kostenlos danach kostet das satte pro Minute 0.49 Cent/Min

_________________
==> Victory not Vengeance <==

stolzer Samsung Galaxy S3 + ROOT + Custom ROM Omega 9.1


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 15.8.08 12:55 
Offline

Registriert: Fr, 15.8.08 12:49
Beiträge: 2
Vielleicht ist das hier interessant: Das Produkt kommt im September-Oktober nach Deutschland, Frankreich, Schweiz und Österreich und funktioniert in USA bereits seit 2,5 Jahren unglaublich und in sensationeller bildqualität, da der Betreiber ein weltweit eigenes VOIP Netz betreibt.
http://www.ust-videotelefonie.de
runter scrollen bis zur Präsentation


Dateianhänge:
Dateikommentar: Bildtelefon
CIMG1084.JPG
CIMG1084.JPG [ 41.39 KiB | 38898-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 15.8.08 13:10 
Offline

Registriert: Fr, 15.8.08 12:49
Beiträge: 2
übrigens kostet das Bild & Videotelefon wie ich es eingestellt habe, nicht mehr als ca. 95 Euro das ist kein Quatsch !!! Es können auch Konferenzschaltungen mit bis zu 4 Teilnehmer erfolgen. Das Videophone kann an ein TV Gerät oder an einen Beamer angeschlossen werden. Das Gerät wird in 2008 innerhalb 14 Länder neben USA und Kanada eingeführt. www.ust-videotelefonie.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo, 27.10.08 19:19 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Ich habe angegebene Webseite angesehen. Dies ist ziemlich ein Art Geschäftsmacherei. Dort steht nur , dass kann man verdienen. Dies spinnt total. Ich gebe Rat, dass soll man mit Samthandshcuh anziehen!

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 5.6.12 16:36 
Offline

Registriert: Mo, 4.6.12 18:11
Beiträge: 13
Leider sind beide Technologien nicht kompatibel. Da dürfte noch ein bisschen Zeit ins Land gehen. Aber beim Fortschrittstempo heutzutage wohl nicht wirklich viel. ;)

_________________
http://mobilspionage.de/prepaid-handy-orten/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di, 5.6.12 22:34 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Lassmich hat geschrieben:
Leider sind beide Technologien nicht kompatibel. Da dürfte noch ein bisschen Zeit ins Land gehen. Aber beim Fortschrittstempo heutzutage wohl nicht wirklich viel. ;)


Merkst du nicht, dass ältere Artikel, sowas längst übherholt istz. VoIP iost nicht mit Telekom Bildtelefon wegen Norm der Übertragung icht kompatibel!!!!

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do, 26.7.12 17:29 
Offline

Registriert: Mi, 25.7.12 18:18
Beiträge: 6
Fritzl hat geschrieben:
Lassmich hat geschrieben:
Leider sind beide Technologien nicht kompatibel. Da dürfte noch ein bisschen Zeit ins Land gehen. Aber beim Fortschrittstempo heutzutage wohl nicht wirklich viel. ;)


Merkst du nicht, dass ältere Artikel, sowas längst übherholt istz. VoIP ist nicht mit Telekom Bildtelefon wegen Norm der Übertragung nicht kompatibel!!!!

Das wollte er doch sagen, oder nicht?

Meines Wissens nach sind die Technologien auch nicht kompatibel.

_________________
http://smartseosolutions.de/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 27.7.12 6:22 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Weiterhinaus gibt es via PC, Tablett, Handy besonders unter DEAF beliebte Software OOVOO, Skype , MSN Videotelefonie. Leider alle Software nicht gegeneinander kompatibel! Wann gibt Allzweck-Videotelefonie? Dies können wir nur träumen. Die Deafwordl sperren sich selbst aus!!!!! Heute gibt Bildtelefon aus Italien, aber kostet mindest 2000 Euro, da zahlt Krankenkassen sowieso nicht! Zahl Bildtelefon nimmt sich ab, wobei haben jüngere Generation fast nur PC, Handy, Tablett ua.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 27 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de