Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Sa, 22.9.18 14:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spende meines Hörgerätes
BeitragVerfasst: Di, 14.2.06 19:32 
Hallo,

vielleicht kann mir einer von Euch einen Tipp geben.

Mein HG- digitales Siemens Signia- liegt hier seit 3 Jahren rum, da ich seit dem vollständig ertaubt bin.

Nun, wurde ich gerne jemanden etwas" Gutes" tun, und es spenden.

Weiß einer an wen, wohin, etc?

Bin für jeden Tipp dankbar

Gruß

Jörg

http://www.hoergeraete-siemens.de/00_de ... Signia.jsp


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 20.2.06 18:30 
Niemand? :cry:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 20.2.06 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 8.6.01 1:00
Beiträge: 1075
Wohnort: Hilgermissen
Versuch's doch mal mit einer Anzeige: www.deafzone.de

_________________
Es gibt vielerlei Lärm. Aber es gibt nur eine Stille.
(Tucholsky)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 20.2.06 22:18 
Offline

Registriert: Do, 23.1.03 8:09
Beiträge: 311
Wohnort: Bad Nauheim
Hallo Jörg !

Diese Spendenaktion läuft meines Wissens immer noch:

http://www.gschwaninger.de/ohrenseite/s ... eraete.pdf

Falls Du Interesse hast, werde ich gerne eine Verbindung zu den Initiatoren für Dich herstellen, wenn Du möchtest !

Viele Grüße
Michael
www.ohrenseite.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21.2.06 18:25 
Hallo Mike,

danke erstmal.

Bin gerne bereit das Hörgerät in dieser Art zu spenden.

Solange es auch dort wirklich eingesetzt werden kann, denn es gibt sicherlich nicht genug Akkustiker in Jordanien, die ein digitales Hörgeät einstellen können.

Also, es wäre super, wenn Du das machen könntest.

Schicke mir eine PN und den Rest klären wir dann.

Allerdings habe ich es dort schon vor einem Jahr versucht und keinerlei Resonaz auf meine Mails bekommen :cry:

Gruß

Jörg

P.S.

Bernd, auch Dir Vielen Dank.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 21.2.06 21:29 
Offline

Registriert: Di, 7.2.06 18:25
Beiträge: 124
Kannst mit deinen Hörgeräteakustiker reden vielleicht weiss er wer dein Hörgerät haben will


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 22.2.06 19:39 
Nein, weiß leider niemand von den ganzen Akkustiker in Herne und Umgebung, will es seit fast 2 Jahren los werden :cry:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 23.2.06 19:10 
Offline

Registriert: Di, 7.2.06 18:25
Beiträge: 124
Oh

Ich würde das aber Bekannt geben z. B. mit einer Homepage

Hoffe Dir damit eventuell geholfen zu haben

Gruss Janabär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 24.2.06 19:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
hallo jörg

tierheime? es gibt viele hunde die altersbedingt ertauben :-)))

sorry.....lei lei....fasching ist...

ps: irgendwo muss noch mein altes ci-implantat rumliegen...braucht es wer?

pps: auch ich hab 2 HDA (häng dich auf) -geräte daheim die verstauben

lg beethoveny :lol:

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 24.2.06 20:22 
Tja, leider hat das HG 4000 DM gekostet.

Mir ist es im Prinzip egal, was damit passiert.
Habe es damals zu 100 Prozent bezahlt bekommen

Nur so richtig finde ich es nicht, dass es hier verrottet, während sich andere ein digitales Gerät nicht leisten können.

Gruß

Jörg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26.2.06 13:57 
Offline

Registriert: Di, 7.2.06 18:25
Beiträge: 124
Die neue Hörgerätetechnik sind alle Digital, im Ausland z.B. Afrika haben die Menschen so etwas nicht


Gruss Janabär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26.2.06 15:42 
Janabär hat geschrieben:
Die neue Hörgerätetechnik sind alle Digital, im Ausland z.B. Afrika haben die Menschen so etwas nicht


Gruss Janabär


Was möchtest Du mir damit sagen?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 26.2.06 18:33 
Offline

Registriert: Di, 7.2.06 18:25
Beiträge: 124
Ich meine damit, dass die dritte Welt nicht so gut Bestück ist mit Technischen Geräten aber auch nicht mit Kleidung und Essen


Gruss Janabär


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 10.3.06 17:17 
Offline

Registriert: Mi, 1.12.04 23:31
Beiträge: 12
Hallo Jörg,

wenn Du das Hörgerät noch hast, dann würden sich die Kinder und Erwachsenen in Gomel (= Stadt bei Tschernobyl) über Deine Spende freuen.

Wir die Firma Me//Se//Co http://www.meseco.de haben zur Zeit einen Spendenaufruf für alte Hörgeräte laufen. Wir arbeiten mit der Gomel-Hilfe e.V. http://www.gomel-hilfe.de zusammen, einem Verein der von Ärzten und der Pharma Industrie Medikamente und Hilfsmittel sammelt und per LKW in das vom Atomkraftwerksunfall verseuchte Gebiet bringt.

Ich kenne die Helfer persönlich, einige wohnen sogar in unserer Nachbarschaft. Als ich von denen hörte, daß Hörgeräte dort absolute Mangelware sind, (für Kinder gibt es übrigens gar nichts) haben wir letzte Woche all unsere Kontakte angeschrieben und um Spenden von alten Hörgeräten gebeten.

Die Menschen in der Radioaktiv verstrahlten Zone haben es besonders schwer. Der Unfall ist zwar jetzt schon 20 Jahre her, aber viele Menschen leiden jetzt an den Spätfolgen.

Wir würden uns über jedes noch so alte Hörgerät freuen, denn die Russen sind sehr erfinderisch und können wirklich vieles sehr gut Brauchen, was wir hier nur noch für Müll halten.

Bitte schicke das Gerät an uns:
Me//Se//Co e.K.
Herdweg 8
85652 Pliening

Wir sammeln die Hörgeräte und kümmern uns um die Weiterleitung mit dem nächsten Transport. Hier ein Bericht vom letzten Transport http://www.gomel-hilfe.de/KON1105.pdf

Wir sagen schon mal "Ganz herzlichen Dank"
Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.3.06 13:06 
Dieses Alte Hörgerät ist ein digitales HDO.

Es ist kein "Müll", sondern funktioniert einwandfrei.

Habe es noch, nur will ich wissen, dass es dort auch genutzt werden kann.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.3.06 15:54 
Offline

Registriert: Mi, 1.12.04 23:31
Beiträge: 12
Hallo Jörg,

das Hörgerät wird mit Sicherheit über die Gomelhilfe in gute Hände gelangen. Auch hat mir der Verein versprochen, daß die Empfänger regelmäßig mit ausreichend Batterien über die Hilfstransporte versorgt werden.

Ein Beispiel findest Du auf der Startseite vom Taubenschlag.

Vielen Dank für Deine Spende

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.3.06 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
@jörg

Zitat:
Mein HG- digitales Siemens Signia- liegt hier seit 3 Jahren rum, da ich seit dem vollständig ertaubt bin.
Nun, wurde ich gerne jemanden etwas" Gutes" tun, und es spenden.
Weiß einer an wen, wohin, etc?


Zitat:
will es seit fast 2 Jahren los werden


Zitat:
Mir ist es im Prinzip egal, was damit passiert.
Habe es damals zu 100 Prozent bezahlt bekommen

Nur so richtig finde ich es nicht, dass es hier verrottet, während sich andere ein digitales Gerät nicht leisten können.


was denn nun???? erst willst du es unbedingt "los werden" und fragst ob jemand was weiss... dann bekommst du genaue informationen, sogar adresse etc... und jetzt zierst du dich wie eine jungfrau vorm ersten manne :-)))

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.3.06 18:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 26.10.04 18:21
Beiträge: 166
Wohnort: Epsilon Eridani
Es geht nur darum ob das HG wirklich seinen Empfänger erreicht und nicht irgendwo in dunklen Kanälen verschwindet.

Und noch was: Batterien?

_________________
~~~ Panta Rei ~~~
~~~ Alles fliesst ~~~


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.3.06 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
@new atair

Zitat:
Es geht nur darum ob das HG wirklich seinen Empfänger erreicht und nicht irgendwo in dunklen Kanälen verschwindet.
Und noch was: Batterien?


ist ja klar, teure geräte sollen natürlich weiter gut verwendet werden. aber- siehe oben die beiträge von uli.... denke dort sind sie in guten händen...

lg beethoveny

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 12.3.06 23:02 
Richtig,

denn ein digitales muss immer wieder nachgestellt werden, gerade am Anfang :wink:

Und wenn es dann nacher irgendwo liegt, ist mir damit auch nicht geholfen.

Und da möchte ich dann halt genau Infos.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.3.06 8:55 
Offline

Registriert: Mi, 1.12.04 23:31
Beiträge: 12
Hallo Jörg,

ich finde das gut, daß Du sorgfältig prüfst, was mit Deinem Hörgerät passiert.

Als ich von der Aktion erfahren habe, wollte ich auch sofort wissen, wie denn die Versorgung mit Batterien aussieht. Das scheint durch die alle 6 Monate statt findenen Hilfstransporte gesichert zu sein.

Hinter dem Gomelhilfe Verein stecken mehrere Ärzte und Pharmaleute hier vom Ort und von denen begleitet auch jedesmal mindestens einer den Hilfstransport persönlich.

In der verseuchten Region gibt es viele fleißige Ärzte und Helfer, nur fehlen denen die Hilfsmittel und Medikamente. Die Ärzte die den Transport begleiten, schulen die russischen Ärzte auf die neuen Möglichkeiten so gut es geht. Wir haben letzte Woche auch ein Gerät zum Nachjustieren der Hörgeräte gespendet bekommen.

Ich denke, daß alles Mögliche unternommen wird, damit die Hilfe auch wirklich ankommt und hilft. Es ist dort bei weitem nicht so Perfekt organisert wie bei uns in Deutschland, aber die Leute machen das Beste aus ihrer Situation.

Ich schau mal, ob Du von dem Empfänger Deines Hörgerätes vielleicht ein Foto und eine Nachricht (wird von den Helfern ins deutsche übersetzt) bekommen kannst. Die Empfänger wollen sich oft bedanken und schreiben sehr einfache aber liebe Briefe.

Ich hoffe Deine Spende regt auch Andere an, ihre älteren Geräte für einen guten Zweck zu spenden. Jedes noch so einfache oder alte Gerät zählt.

Vielen Dank schon mal.

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.3.06 19:47 
Hallo Uli, schicke es morgen, bzw. übermorgen an Euch.

Nichts zu danken


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.3.06 20:54 
Offline

Registriert: Mi, 1.12.04 23:31
Beiträge: 12
Super und Danke.

Du wirst damit einem Kind eine große Freude und ich denke auch eine Change auf ein bischen besseres Leben schenken.

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.3.06 21:14 
Du bist der Uli Helm, oder? :wink:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.3.06 21:22 
Offline

Registriert: Mi, 1.12.04 23:31
Beiträge: 12
Ja der bin ich. Kennen wir uns?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.3.06 21:23 
Nein, ich habe auf der Homepage von Dir und Deiner Frau geguckt, deshalb komme ich darauf.

Schicke Dir per PN, den Postcode des Paketes, damit es auch sicher ankommt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 13.3.06 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
@uli

liest sich alles sehr gut! mal sehen ob unser lukbo auch was weiss wegen hg-sammeln in österreich...

@lukbo
liest du mit? könnte eventuell der öglb auch nicht mehr gebrauchte hg sammeln u. dann in einem grossen paket weiterschicken? so eine art sammelaktions-zeitraum..


ciao beethoveny

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 15.3.06 19:01 
Offline

Registriert: Mi, 1.12.04 23:31
Beiträge: 12
@deaf-Jörg,

vielen Dank, Dein Päckchen mit dem HG ist unbeschädigt angekommen. Ich werde mich gleich um den Weitertransport kümmern.

Damit setzt Du ein schönes Zeichen daß hörbehinderte Menschen nicht nur Fordern, sondern auch Geben können.

Super sinnvolle Sache, Danke.

Uli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 16.3.06 16:02 
Das freut mich, dass es angekommen ist.

Hoffe, es wird jemandem helfen können.

Gruß

Jörg


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 5.5.06 13:35 
Offline

Registriert: So, 30.4.06 12:18
Beiträge: 3
Beethoveny hat geschrieben:
hallo jörg

tierheime? es gibt viele hunde die altersbedingt ertauben :-)))

sorry.....lei lei....fasching ist...

ps: irgendwo muss noch mein altes ci-implantat rumliegen...braucht es wer?

pps: auch ich hab 2 HDA (häng dich auf) -geräte daheim die verstauben

lg beethoveny :lol:


mal so ganz ohne fasching! wenn du noch welche zuhause verstauben lässt, solltest du dir vielleicht ein Beispiel an Jörg nehmen.
wenn du sehn würdest mit was sich menschen in 3. welt ländern behelfen müssen, würde dir vielleicht der Spaß vergehn.
ich musste gerade 75 euro bezahlen um eines zu spenden und hätte mich über solch ein Angebot riesig gefreut .
jedenfalls schick ich sie gerne persönlich für dich nach Ägypten , Indien oder Sri Lanka . ansonsten gibts div. Aufrufe für Kamerun, Argentinien, etc.
pps . Jörg find ich schön das du das gemacht hast!
lieben Gruß Silvia


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spende meines Hörgerätes
BeitragVerfasst: Di, 28.9.10 17:15 
Offline

Registriert: Di, 28.9.10 15:07
Beiträge: 1
Hallo ich wurde gerne das Gerät nach Sri Lanka spenden. Es läuft über ein Verein. E Mail: sahanasrilanka@aol.com


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de