Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Mi, 15.8.18 23:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verbesserungsvorschläge
BeitragVerfasst: Mo, 16.10.06 10:50 
Offline

Registriert: Fr, 28.3.03 14:09
Beiträge: 130
Wohnort: NRW
Hallo,

ich telefoniere mit T-Script grundsätzlich über die Internetseite www.tess-kom.de:8080, da mit dem seperates Programm (MMX) bei mir nicht richtig funktioniert. Es ist bei mir extrem langsam und es kommt oft zu Stau. Vermutlich kommt MMX mit dem Firmenserver hier nicht zurecht. Das wäre Punkt 1) das wir hier eine Lösung finden.

Punkt 2) Mir fehlen Angabe von Restzeit sowie Restbetrag bei www.tess-kom.de:8080, die fehlen komplett, so daß ich überhaupt keinen Überblick habe.

Punkt 3) Copy & Paste-Funktion klappt bei MMX zwar, aber nicht bei www.tess-kom.de:8080

Javas sind alle auf aktuellsten Stand!

Gruß
Wuffi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 18.10.06 7:36 
Offline

Registriert: Do, 26.1.06 23:08
Beiträge: 235
hallo Wuffi

ich bildtelefoniere grundsätzlich über MMX-Software.
Und dieser zeigt unten links auch das Restguthaben an.

Über den von dir genannten Link habe ich nicht ausprobiert, kann auch deshalb nicht beurteilen.

Warum funktioniert MMX bei dir nicht? Sicherlich fehlt bei dir die Software "smjf" (hoffe, habe richtig buchstabiert). Ohne diese funktioniert MMX nicht, habe selbst ausprobiert.

Das mit Java ist ok.

Gruss Marky :bday:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 18.10.06 11:54 
Offline

Registriert: Fr, 28.3.03 14:09
Beiträge: 130
Wohnort: NRW
sjmf meinst du und die ist auf meinem PC installiert.

Warum MMX bei mir nicht klappt, hängt sicher mit Firewall zusammen, keine Ahnung, ich warte noch auf Feedback von Support. Ich habe aber heute MMX nochmals getestet und es hat einwandfrei funktioniert.
Aber Restguthaben unten links wird bei mir nicht angezeigt. Keine Ahnung wieso!
Ich verwende die Version MMX TeSS 3.05.37.21!

Wuffi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbesserungsvorschläge
BeitragVerfasst: Mi, 18.10.06 16:54 
Hallo,

für alle 3 Punkte beantworte ich:

1.) Wahrscheinlich liegt es an der DSL-Geschwindigkeit im MMX-Programm. Die Einstellung beim Herunter- und Hochladen ist machbar, bis die Texteingabe wieder flüssig ist...

2) Die fehlende Angabe von Restzeit und -betrag im Text Web-Relay-Dienst ist bekannt. Beim nächsten Mal soll es verbessert werden.

3) Es stimmt bei Copy & Paste, damit es nur beim MMX funktioniert. Nicht im Text Web-Relay-Dienst

Die Antwort von Marky war nicht richtig! Beim MMX kann man den aktuellen TeSS-Kontostand in der Menüleiste sehen:

Ansicht --> T-Pay --> Aktueller Kontostand

Hoffentlich ist es hier reichlich erklärt.

Gruß Speedmaus

Wuffi hat geschrieben:
ich telefoniere mit T-Script grundsätzlich über die Internetseite www.tess-kom.de:8080, da mit dem seperates Programm (MMX) bei mir nicht richtig funktioniert. Es ist bei mir extrem langsam und es kommt oft zu Stau. Vermutlich kommt MMX mit dem Firmenserver hier nicht zurecht. Das wäre Punkt 1) das wir hier eine Lösung finden.

Punkt 2) Mir fehlen Angabe von Restzeit sowie Restbetrag bei www.tess-kom.de:8080, die fehlen komplett, so daß ich überhaupt keinen Überblick habe.

Punkt 3) Copy & Paste-Funktion klappt bei MMX zwar, aber nicht bei www.tess-kom.de:8080

Javas sind alle auf aktuellsten Stand!i


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 25.10.06 23:36 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Speedmaus, Irgendwo steht im Handbuch des TeSS MMX etwas, welche Prozessor nicht geeignet wäre. Viele Hörgeschädigte wissen oft nicht, dass CPU beispielweise Intel Celeron ( stark vereinfachte Pentium 4 ) einige grosse "Bremsschuh" gibt. Diese CPU hart kein Zwischenspeicher wie bei übliche Pentium 4 oder neuere Typen. Bei AMD gibt es auch abgemagerte Typen von Atholon, dies heisst Simperon, aber nicht vergleichbar wie Coleron. Daher funzt6 nicht immer so, wie man wünscht. Bei mir ist alle PC volle P4 und Athon im Einsatz. Leider klappt bei mir Test mit T-Sign nicht mehr, weil mein Laptop heissgelaufen ist, dadurch streite ich mit Hersteller.

Mittlerweise stellte ich ein grosse Schwäche bei graphische Industrie bzw. Betrieb fest, wo dort grosse Datenaufkommen gibt. Bei mir lief solche Problem, wenn ich grosse Fotobildertransfer machte, da arbeiten Netzwerk unheimlich viel. Also gebe ich folgendes Beispiel: Einscanner wie Brother Multifunktiongerät udn grosse Daten via LAN - Netzwerk, da blockiert sogar MMX-Datenverkehr, wie Wuffi ja beschrieb. Einzige Lösung wöre, wenn Firma soganannte Layerbetrieb (leider sehr teuer) in Betrieb hatte. Naturlich ein Leitung nach Aussen freischalten dann kann andere Daten nicht vermischen werden.Denk deran, dass bei 24 Bit fabrige Vorlage multiplizieren zu Graustufige Vorlage dazu. -> 11 MB grosse Bild benötigt ca. ca 2 G-Bit durch die Netzwerk zu jagen!!! Ein Möglichkeit mit Giga-Netzwerk (1 G-BIT/S) ist zwar möglich, aber in viele Betrieb meist mnur 100 mbit/s in Betrieb. Kleinere Firma laufen z.T. noch uralte 10 Mbit-Netzwerk ("Superbremse") noch.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10.1.07 9:31 
Offline

Registriert: Fr, 28.3.03 14:09
Beiträge: 130
Wohnort: NRW
Leider hat sich bei MMX T-Script immer noch nicht gebessert. Hier im Firmennetzwerk kommt es zeitweise öfter vor, daß die Texte extrem sehr langsam rüberkommt bzw. bei mir ankommt, je Buchstabe in 1-3 Sekundentakt (!) Bei T-Script über www.tess-kom.de ist es nicht der Fall, sondern nur zeitweise bei MMX und nur wenn gerade ein Kollege von mir im Internet surft oder gerade was down- und/oder uploadet, dann geht MMX bei mir in die Knien. Das kann nicht sein und der Vorschlag für MMX/TeSS eine separate Leitung oder DSL-Konto zu (er)öffnen kann ich nicht akzeptieren. Hier ist garantiert nur Einstellungssache innerhalb der MMX-Software, da muß meiner Meinung die Software ausgebessert werden. Es ist oft ärgerlich, wenn mitten im Gespräch nicht mehr flüssig läuft und die Buchstaben nur noch im Sekundentakt ankommt. Da geht auch viele Zeit & Geld verloren. Aber leider tut sich hier nichts :(


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10.1.07 9:38 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Wuffi, Das muss ein überlastende Netzwerk handelt. Welche Netzwerk handelt dies uberhaupt? Wie gross ist Netzwerk im Firmennetz überhaupt ist? Das ist entscheidende Sache. Wenn nur 10 Mbit-Netzwerk, dann ist Netzwerk uralt. Einzige Lösung: 100 Mbit und bessere Netzwerkstruktur muss her. Zweitens ist auch MMX T-Script abhängig mit Java Script!!!!!!!!!!! Wenn ich erinnern kann, da ist bei ihnen wohl Graphische Industrie, wo dort ohnhin Netzwerk wegen hohe Zahl der graphische Dateien zu bewegen. Dies ist grosse Bremsklotz überhaupt gibt!!!!

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10.1.07 13:12 
Offline

Registriert: Fr, 28.3.03 14:09
Beiträge: 130
Wohnort: NRW
Also, wir haben 100Mbit in der Firma und wir haben 13 PC-Plätze, mehr sind wir nicht. Java habe ich aktuellste Version drauf, habe vor 2 Wochen noch auf Verison x.10 geupdatet.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10.1.07 16:07 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Wuffi, 13 PC verbunden eigentlich bei solche hohe Datenverkehr sehr hoch, wenn alle gleichzeitig Download oder uploading läuft, da ist ziemlich mittelgrosse Bremsklötze dabei. So einfach ist in der graphische Industrie wirklich nicht. Bei 13 PC sollte man schnelle SWITCH zwischen geschaltet sein. Ehrlich gesagt, da kann ich nur 1 Ghz Netz empfehlen. Puh, Puh, Es muss aber nur nur 13 PC Arbeitsplatz sein. Es kann sein, dass alle 13 AP mit grössere Zentralserver verbunden sind. Dies bremst leider erheblich. Zentralserver ist im Wirklichkein handelt eher Filesharing-Prinzip, soweit mein berufliche Praxis mir zeigte. Ich habe selber im Privathaushalt 4 PC gleichzeitig verbunden, davon einer ist Webserver in Betrieb. ALso habe ich Switch mit Drucker, DSL-Modem verbunden. So bremst auch, aber schneller als mit 13 AP!!!!

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 10.1.07 20:53 
Offline

Registriert: Fr, 28.3.03 14:09
Beiträge: 130
Wohnort: NRW
naja, kann ich trotzdem nicht nachvollziehen, denn über internet läuft ja einwandfrei und butterweich, warum sollte bei mmx nicht anders gehen?
ich habe genau beobachtet, es war niemand online, nur ich war am telefonieren via tess-script und ein kollege von mir lud gerade was vom internet runter, das ging exterm in die hose. erst als ich mein kollege bat, download zu pausieren, ging t-script wieder butterweich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 11.1.07 14:54 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Wuffi, da muss dein Brötchengeber ein Spezialist der Netzwerk ins Haus holen!!! Wenn alles nur ein HUB angeshclossen ist, da ist vieles klarer, weil HUB und switch ein gewisse Unterscheidung gibt. Man muss richtig abschätezn können.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 27.1.07 12:32 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Verzögerung bei Texteingabe nach Angabe Wuffi taucht bei mir vor kurzem auf,wenn man website www.tess-kom.de:8080 nutzen. Nach Untersuchung kommt von Java script, doch vermute ich, dass bei hohe Recource-Belastung kommt So genau kann ich nicht nachvollziehen. Ich beobachte mal. Ich nutze mmx Software vorerst nicht, weil dies für mich kein Sinn hat.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 27.1.07 21:11 
Offline

Registriert: Fr, 28.3.03 14:09
Beiträge: 130
Wohnort: NRW
T-Script über Internet läuft bei mir flüssig ohne Probleme, egal wie belastet unser Firmensever ist, aber über MMX darf kein Kollege von mir im Internet sein, sonst kommt es zu extremer Textverzögerung, so daß die Vermittlung kein Sinn mehr hat. Wieso nutzt du MMX nicht?
In der Firma hat pro PC eine Mindestgeschwindigkeit von 100Mbit und Netzwerkgeschwindigkeit von insgesamt 1.2 Gbit und wir haben 12 Arbeitsplätze, trotzdem kann man mit MMX nicht vermitteln sobald ein Kollege von mir gleichzeitig von Internet was runterlädt oder rumsurft. Ich bin nach wie vor überzeugt, daß es an MMX liegt, da ja über Internet ja flüssig läuft.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 28.1.07 12:45 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
Wuffi, bei solche Textübertragug finde ich ein Witz, weil die Internetübertragung erfolgt sowieso Paketweise übertragt. Bei Textübertagug reicht schon mt 10 mbit aus. Bei Videoübertragung sieht sowieo anders aus, weil dies ziemlich grosse Pakettansport im Gegensatz zu Textübetragung geht. Trotzdem ist Firmennetz so sauschlecht eingestellt mit billige Lösung wie HUB anstatt Switch geht. Was nutzt mir mit MMX Software, wenn die Systembelastug hoch ist. Das reicht mir Webseite mir aus.

Ubrigens Berechnung mit 1.2 Ghz ist total falsch, sondern berechnet man Zahl der Paketwis. DIes ist entscheidend!!!

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 28.1.07 13:36 
Offline

Registriert: Fr, 28.3.03 14:09
Beiträge: 130
Wohnort: NRW
Leider reicht mir Website nicht aus, weil man da die Texte nicht die kopierte Texte einfügen kann, die Copy & Paste-Funktion fehlt bei der Website vollkommen, bei MMX ist nicht der Fall.
Wir haben in der Firma kein HUB, sondern hochwertigen Switcher, wo jeder einzelnen Rechner angeschlossen ist mit mind. 100Mbit pro Rechner zugewiesen wird. Ich kann dir ja morgen sagen, was wir für Switcher haben und/oder evtl. ein Bild davon machen.

Paketwis: Wie berechnet man das? Das Wort ist mir neu.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 28.1.07 14:12 
Offline

Registriert: Di, 18.9.01 1:00
Beiträge: 1602
Wohnort: Bielefeld
@Wuffi

Theorie der TCP-Verfahren (Netzerk)

--> http://de.wikipedia.org/wiki/Transmissi ... l_Protocol

Dies kann man Theorie nachlesen!!!! Jede Informatiker wissen das.

_________________
Wissen ist Macht!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de