Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: So, 19.8.18 14:42

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa, 18.3.06 20:04 
Offline

Registriert: Do, 16.3.06 11:33
Beiträge: 8
Hallo zusammen,

ich bin neu hier. Zur Zeit lerne ich DGS und möchte demnächst weitere Kurse belegen, ich selbst kann hören.

Nun interessiere ich mich für Lormen sowie taktile Gebärden. Kennt jemand eine Kontaktadresse in Köln und Umgebung? Bisherige Anfragen waren leider vergeblich und ich würde mich sehr freuen entsprechende Kontakte schließen zu können.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Danke im voraus.

Gruß,

Mona.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 18.3.06 22:27 
Offline

Registriert: Sa, 9.2.02 1:00
Beiträge: 1199
Wohnort: Thueringen
Hallo Mona,

Du möchtest taktile Gebärdensprache und Lormen lernen? Das ist ein sehr gutes Vorhaben.

Ich kenne da jemanden, der Dir den Unterricht auch professionell erteilen kann. Frau Besten hatte vor Jahren die Selbsthilfegruppe für taubblinde Menschen in Recklinghausen aufgebaut . Dann kannst Du Dich auch in der Beratungsstelle für Hörsehbehinderte und Taubblinde im Gehörlosenzentrum, Oerweg 38, in Recklinghausen erkundigen bei Frau Döring.

Alles Gute und Danke für das Mitdenken

Phoenix

_________________
Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart. Der bedeutendste Mensch der, der uns gerade gegenübersteht und das notwendigste Werk ist stets Hilfen ermöglichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 19.3.06 12:34 
Offline

Registriert: Do, 16.3.06 11:33
Beiträge: 8
Hallo Phoenix,

danke für Deine Angaben. Können die beiden Damen mir auch dabei helfen, wenn es nachher darum geht Kontakte zu bekommen, damit ich diese Sprachen dann auch anwenden kann? Ich denke, jede Sprache muß man regelmäßig nutzen, damit man sie nicht wieder verlernt.

Danke nochmals.

Gruß,

Mona.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 19.3.06 17:17 
Offline

Registriert: Sa, 9.2.02 1:00
Beiträge: 1199
Wohnort: Thueringen
Hallo Mona,

ja die Möglichkeit besteht, dass Du regelmäßig Kontakt mit Betroffenen bekommen kannst. Es finden ja auch regelmäßig Treffen mit Hörsehbehinderten und Taubblinden statt. Das Dolmetschen für die Betroffenen geschieht im 1:1 Verhältnis. Das heißt, dass jeder Betroffene einen Dolmi braucht. Demnach ist der Bedarf auch gegeben.

In Köln hast Du auch gute Möglichkeiten Dein Wissen ständig zu erweitern, wenn Du die Treffen im Franz von Sales Haus besuchst. Schaue mal ein Thema Rubrik höher bei "Informationen" Dort habe ich im letzten Beitrag unten einen Link gelegt, wo auch das Treffen in Köln angezeigt sind mit Adresse. Die Sozialarbeiter dort können Dir auch weiterhelfen.

Dann viel Spaß beim Studieren und Begegnen und alles Gute

Phoenix

_________________
Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart. Der bedeutendste Mensch der, der uns gerade gegenübersteht und das notwendigste Werk ist stets Hilfen ermöglichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 20.3.06 17:31 
Offline

Registriert: Do, 16.3.06 11:33
Beiträge: 8
Danke, Phoenix,

das ist ja echt super von Dir, daß Du mir die Infos verlinkt hast.

Danke.

Gruß,

Mona.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 24.3.06 16:17 
Offline

Registriert: Di, 25.1.05 10:44
Beiträge: 16
Wohnort: Rheinland
Hallo Mona,

ich möchte Dir informieren, dass Frau Besten nicht Gebärdensprache beherrschen kann. Sie kennt auch die Gehörlosenkultur und Gebärdensprachgemeinschaft nicht genau. Sie kann nur den Teilnehmern Lormen unterrichten, mehr nicht.

Hinweis. Lormen ist ein Kommunikationsmittel ähnlich wie Fingeralphabet. Es wäre gut, wenn du auch taktile Gebärdensprache benutzen kannst. Vorausgesetzt ist es, wenn man Gebärdensprache beherrscht. Lormen lernen schadet eben nicht. :)

Es lohnt sich, wenn du den Selbsthilfegruppe von sehbehinderten Gehörlosen und Taubblinde besuchen kannst. Dort kannst du vielleicht die Menge lernen.

Dann viel Erfolg,

DeafUsher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 25.3.06 13:28 
Offline

Registriert: Do, 16.3.06 11:33
Beiträge: 8
Hallo DeafUsher,

danke für Deine Informationen. Das nächste Treffen der Selbsthilfegruppe dauert noch ein bißchen, so daß ich an dem Punkt noch nicht weiterkomme.

Die taktile Gebärdensprache würde mich schon interessieren, ich kann nur noch nicht absehen, ob meine Kenntnisse der Gebärdensprache, die noch gering sind, schon ausreichen und, wer mir das dann beibringen würde. Kannst Du mir da weiterhelfen?

Gruß,

Mona.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 4.4.06 17:42 
Offline

Registriert: Di, 25.1.05 10:44
Beiträge: 16
Wohnort: Rheinland
Hallo Mona,

Man kann die Gebärdensprache bei der Volkshochschule oder bei der Loorens lernen. Du kannst die Homepage von VHS Köln und Loorens erkundigen.

Gebärdensprach-Stammtisch in Köln siehe http://www.gebaerdensprachkultur.de

Es gibt noch ein Stammtisch zwischen Hörenden und Gehörlosen in Köln. Es findet jeden Montag statt. Leider weiss ich nicht genau, wie heisst die Ortsangaben?

So war es.... :-)

DeafUsher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 5.4.06 12:38 
Offline

Registriert: Do, 16.3.06 11:33
Beiträge: 8
Hallo,

danke für Deinen Tip. Ich befürchte nur, daß ich dafür noch etwas schlecht bin. :wink: Ich hoffe aber, daß ich im Laufe der Zeit daran arbeiten kann.

Gruß,

Mona.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.4.06 11:01 
Offline

Registriert: Sa, 9.2.02 1:00
Beiträge: 1199
Wohnort: Thueringen
Hallo Mona,

der Stammtisch ist eine gute Möglichkeit zum zwanglosen Begegnen und Plaudern und immer schön locker.
Nach dem ersten Schritt folgen leicht weitere. :)
So sind auch meine Erfahrungen in den vielfältigen Aufgaben vor Ort.

Alles Gute und viel Spaß bei den Begegnungen

Phoenix

_________________
Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart. Der bedeutendste Mensch der, der uns gerade gegenübersteht und das notwendigste Werk ist stets Hilfen ermöglichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 10.4.06 19:03 
Offline

Registriert: Do, 16.3.06 11:33
Beiträge: 8
Hallo Phoenix,

da hast Du absolut recht. Trotzdem könnte ich noch etwas Nachhilfe in Gebärdensprache benötigen :lol:

Gruß,

Mona.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de