Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Sa, 20.10.18 16:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do, 10.11.05 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
Buchtipps
Biografie:
Peter Hepp: „Die Welt in meinen Händen“
Ein Leben ohne Hören und Sehen, erschienen bei List Paul Verlag 09/2005
Kurzbeschreibung:Das ergreifende Schicksal des taubblinden Seelsorgers Peter Hepp- dem es auf beeindruckende Weise gelungen ist, sein Leben zu meistern.
Peter Hepp kam gehörlos zur Welt. Später verschlechtert sich sein Sehvermögen durch das Usher Syndrom immer mehr. Im Alter von 29 Jahren erblindet er fast...Eine außergewöhnliche Lebensgeschichte!!!!!!!!!!!! Preis: 18 €

Hier ein Link zu einem Video über Peter Hepp
http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/2/0,1872,2383810,00.html


Regine Schindler: „Helen lernt leben“
Ein Bilderbuch auch für Kinder über das Leben der taubblinden Helen Keller erschienen bei Ernst Kaufmann Verlag 08/2002, Preis: 12,95€

Helen E.Waite: „Öffne mir das Tor zur Welt“
Das Leben der taubblinden Helen Keller u. ihrer Lehrerin Anne Sullivan erschienen bei Freies Geistesleben Verlag 03/1999, Preis: 15,50€

Kurzbeschreibung über Helen Keller: Helen Keller wird am 27.06.1880 in Tuscumbia, einer Kleinstadt in Alabama/USA geboren. Im Februar 1882 wird sie im Alter von 19 Monaten infolge einer schweren Gehirnhautentzündung blind und taub. Nachdem ihre Eltern die Hoffnung auf Heilung aufgaben, engagieren sie die Lehrerin Anne Sullivan Macy. Sie befreit Helen mit unendlicher Geduld aus ihrer Isolation, bringt ihr bei, sich mit Fingerzeichen verständlich zu machen, Blindenschrift zu lesen und schließlich auch zu sprechen. Mit ihrer Hilfe gelingt Helen Keller die Integration in ein nahezu normales Leben. Fünfzig Jahre ist Anne Sullivan die ständige Begleiterin von Helen Keller.

Roman
Hannah Green: „Bevor du liebst“
Einfühlsamer Roman über eine andere (Sinnes-)Welt erschienen bei Diogenes Verlag 11/93

In "Bevor du liebst" führt uns Hannah Green in eine Welt voller Gerüche, Schatten, Wärme und Kälte, wie sie die wenigsten von uns kennen. Sehr einfühlsam und detailiert beschreibt sie die kleinen alltäglichen Dinge im Lebens eines jungen,taubblinden Mannes,als auch die großen Gefühle, wie Enttäuschung, Liebe, Schmerz und Glück. Möchte man sich eine Vorstellung davon machen, was es bedeuten muss, sich in dieser Welt eigenständig zurechtzufinden, ohne hören noch sehen zu können, dann ist dieses Buch sehr empfehlenswert! ...davon abgesehen ist es eine wunderschöne Liebesgeschichte, mehr sei nicht verraten!Preis: 10.90€

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Fachbücher:
Ursula Kraus: „Im Schneckentempo. Praxis psychomotorik Band 8“
Psychomotorische Erfahrungen mit behinderten und taubblinden bzw. sehhörgeschädigten Kindern. Erschienen bei Modernes Lernen Borgmann 01/2001

Alexander I.Mescerjakow: „Helen Keller war nicht allein. Historische Beiträge zu Behinderung und Rehabilitation Band 2“
Taubblindheit und die soziale Entwicklung der menschlichen Psyche. Erschienen bei Wissenschaftsverlag Spiess 08/2001

Diplomarbeit über Usher Syndrom von Andrea Scheele aus Heidelberg www.taubenschlag.de/lernen/wissenschaft/scheele/WA.pdf

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: peter hepp
BeitragVerfasst: Do, 10.11.05 20:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 4.11.05 20:00
Beiträge: 8
Wohnort: Einbeck bzw Hildesheim
Hallo !!

Habe eine Dokumentation über Peter Hepp im Fernsehen gesehen.. war sehr interessant... wie schon in der Buchbeschreibung s.o. wird er Seelsorger.. er ist also Dekan geworden.. Was zu anfang sehr Schwierig war, weil seine Gehörlosigkeit und Blindheit nicht so gern in der Kirche gesehen wurde.. (Bibel) Nun ja er hat es dann doch geschafft.. ich denke das Buch ist auch Sehr interessant, wie die Dokumentation und erzählt eine interessante Lebensgeschichte. Alle Achtung.. Grüße Kali :D

_________________
Es liegt an der Sichtweise


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: peter hepp
BeitragVerfasst: Do, 10.11.05 20:51 
Offline

Registriert: Sa, 9.2.02 1:00
Beiträge: 1199
Wohnort: Thueringen
Kali hat geschrieben:
Buchbeschreibung s.o. wird er Seelsorger.. er ist also Dekan geworden


Hallo Kali,

Peter Hepp ist Diakon für Taubblinde Menschen in seinem Bistum. Außerdem arbeiten dort noch 3 Diakone in der Hörgeschädigtenseelsorge. Ein Diakon ist der Helfer des Pfarrers.

Ein Dekan ist ein Pfarrer, der organisatorisch mit 10 Pfarreien zusammenarbeitet.
Allerdings wurde schon im Jahr 2000 ein Gehörloser zum Diakon geweiht und arbeitet sehr gut mit allen zusammen.
Herr Hepp ist der erste taubblinde Diakon und leistet auch eine super Arbeit. Diese können praktikabel zeigen, dass auch Gehörlose und Taubblinde studieren können und fruchtbar am Ganzen mitwirken können.

Mögen doch die Literatur, die Beethoveny hier "ausgelegt" hat zum Nachdenken und Mitdenken anregen. Somit könnte es in Zukunft nur besser werden, denn die Betroffenen zeigen schon, dass alle in verschiedenen Berufen gut mitarbeiten können.

Hallo Beethoveny,
vielen Dank für alle Mühen mit dem Zusammentragen der Literatur . :)

Alles Gute

Phoenix

_________________
Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart. Der bedeutendste Mensch der, der uns gerade gegenübersteht und das notwendigste Werk ist stets Hilfen ermöglichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: mhh
BeitragVerfasst: Do, 10.11.05 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 4.11.05 20:00
Beiträge: 8
Wohnort: Einbeck bzw Hildesheim
ja... sorry..
danke für den hinweis.. war ein vertippsler (habs net so mit kirche).. nun ja.. ich denke.. es sollte in vielen bereichen Gehörlose und Gebärdende eintreten,damit die Integration in den Beruf zw. hörende so wie auch unter Gehörlosen einfach mehr unterstützung vorhanden ist.. ich denke Hepp ist ein gutes Vorbild dafür..das man sich auch in unterschiedlichen bereichen in die Welt mit einfügt :).
grüßle kali

_________________
Es liegt an der Sichtweise


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 10.11.05 22:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
@phoenix
gern gemacht!

jetzt weiss ich wenigstens auch was ein diakon ist. hab bis jetzt nicht gewusst. beim "dekan" fiel mir auch nur ein "dekanter" ein :-)))
zum "reinen-wein-einschenken" sind sie aber beide gut :lol:
ciao beethoveny

ps: danke auch dir für dein unermüdliches informieren :remybussi:

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 11.11.05 8:27 
Offline

Registriert: Mo, 7.11.05 13:55
Beiträge: 393
Hallo Beethoveny,

da scheint einiges Interessantes bei zu sein.....

Hoffentlich gibt es das Buch "Bevor du liebst" noch; Du hast als Erscheinungsdatum 11/93 angegeben; da kann es auch mal sein, daß das nicht mehr nachgedruckt wird......

Liebe Grüße
Rainbow :rainbow1:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 11.11.05 9:12 
Offline

Registriert: Sa, 9.2.02 1:00
Beiträge: 1199
Wohnort: Thueringen
Hallo Rainbow,

die Bücher von Helen Keller gibt es in vielen Nachauflagen. Es besteht nach wie vor Bedarf, weil oft auch Schulen im Sozialkundeunterricht damit arbeiten. Und wir Betroffene arbeiten da auch mit.

Man kann diese Bücher in jedem Buchhandel bestellen und studieren. :)

Bis dann mal wieder liebe Grüße und alles Gute

Phoenix

_________________
Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart. Der bedeutendste Mensch der, der uns gerade gegenübersteht und das notwendigste Werk ist stets Hilfen ermöglichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 11.11.05 10:38 
Offline

Registriert: Mo, 7.11.05 13:55
Beiträge: 393
Hallo Phoenix,

entschuldige bitte (die anderen Betroffenen auch) die wahrscheinlich blöde Frage.....

Du hast geschrieben, daß alle Hauptpersonen in den Büchern zeigen, daß sie in verschiedenen Berufen gut mitarbeiten können.

Nun ist das so, daß ich vor meinem ersten Gebärdenkurs mit der Gehörlosenberaterin unserer Stadt gesprochen habe und auch mit einigen anderen Leuten, die u.a. mit Taubblinden befaßt sind oder waren - die habe ich bei einem Begleiterseminar kennengelernt, wo ich auch das Lormen mal gelernt habe.

Mir ist da gesagt worden, daß kaum ein Taubblinder einer Arbeit nachgeht/nachgehen kann....konkret wurde da nur jemand namens Helge genannt, über den es mal einen Beitrag im Fernsehen gegeben hatte und der als Masseur arbeitet. Gut, und jetzt seit neuestem weiß man ja von Peter Hepp.

Wie ist das denn jetzt mit der Berufstätigkeit von Taubblinden - tatsächlich so wenige ? Oder sieht das nur in anderen Ländern anders aus als in Deutschland ? Oder hat sich da in der Zwischenzeit einiges geändert - und wenn ja, in welchen Berufen arbeitet Ihr dann ?

Ich hoffe, ich habe mit der Frage jetzt niemanden gekränkt !

Gruß Rainbow :rainbow1:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 11.11.05 11:05 
Offline

Registriert: Sa, 9.2.02 1:00
Beiträge: 1199
Wohnort: Thueringen
Hallo Rainbow,

hierzu sollten wir eigentlich ein neues THema aufmachen. Denn hier nur Literatur veröffentlichen.

Aber nur soviel: Seit der Verabschiedung des Sozialgesetzbuches IX und Bundesbehindertengleichstellungsgesetz hat sich schon vieles zum Guten verbessert. Den Betroffenen stehen Assistenten und Gebärdensprachdolmetscher, die auch Lormen und taktile Gebärdensprache beherrschen zur Verfügung. Es gibt gute Förder- und Rehamöglichkeiten. Denn gerade Gehörlosen und Schwerhörige bekommen die Augenerkrankung Usher Syndrom zum Beispiel mitten in ihrem Arbeitsleben. Da muss am Arbeitsplatz einiges beachtet werden, wenn es weiter gehen soll.

Du hast hier keine blöde Frage gestellt. Ich kenne die Gespräche ja auch. Ohne Fragen gibt es auch keine Antworten. Also ist der Dialog untereinander schon wichtig. :)

Dir alles Gute und frohe Grüße

Phoenix

_________________
Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart. Der bedeutendste Mensch der, der uns gerade gegenübersteht und das notwendigste Werk ist stets Hilfen ermöglichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 11.11.05 20:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
@phoenix

Zitat:
hierzu sollten wir eigentlich ein neues THema aufmachen. Denn hier nur Literatur veröffentlichen.


schon erledigt :lol:

@rainbow
das buch "bevor du liebst" gibt es sicherlich noch. ich habe es nämlich alles aktuell aus dem internet zusammengestellt.
lg beethoveny

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 12.11.05 17:27 
Offline

Registriert: So, 16.1.05 17:44
Beiträge: 14
Rainbow hat geschrieben:
Hoffentlich gibt es das Buch "Bevor du liebst" noch; Du hast als Erscheinungsdatum 11/93 angegeben; da kann es auch mal sein, daß das nicht mehr nachgedruckt wird...

Dieses Buch gibt es noch. Hier die genauen Angaben:

Hannah Green, Bevor du liebst;
Aus dem Englischen übertragen von Annette Keinhorst;
Diogenes Verlag / 9. Auflage 1993;
ISBN 3-257-22625-X;
10,90 € (D) / 11.30 € (A) / 18, 90 sFr


Artus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 14.11.05 8:05 
Offline

Registriert: Mo, 7.11.05 13:55
Beiträge: 393
Hallo @ all,

habe es mir am Freitag kurzerhand schon mal aus der Stadtbücherei geliehen ! Da war es auf jeden Fall noch !

Danke schön für den Tip, ist bislang sehr spannend und interessant !

Gruß Rainbow
und allen eine schöne Woche !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de