Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Di, 23.10.18 6:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo, 23.5.05 15:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
so nun will ich mal bisserl erzählen
einige haben ja mitbekommen, dass letzten freitag das erste treffen für schwerhörige u. gehörlose mit Augenproblemen war. es war ein voller erfolg!
über 40 leute kamen. sogar aus münchen kamen einige leute, und aus den anderen österreichischen bundesländern.
das zeigt, dass es höchste zeit ist, in österreich selbsthilfe-gruppen zu erschaffen. in linz wurde die erste derartige gegründet.
wir haben alle dazu gelernt, über die verschiedenen kommunikations-formen. beim nächsten treffen sind wir dann schon schlauer...
für die einigen musste gebärde in lautsprache übersetzt werden (schwerhörige).
für die anderen habe ich mitgeschrieben u. 3 bildschirme mit extra grosser schrift.
auf andere musste man rücksicht nehmen weil die begleiter nicht so schnell mit lormen/taktiler gebärde nachkamen beim vortrag
so war es ganz verschieden...
aber alle waren sich einig- es war gut so ein treffen zu machen. motivation kann man immer brauchen. wenn man sieht dass man nicht alleine ist mit diesem problem, geht es gleich viel leichter...
der junge leiter, welcher selbst das usher syndrom hat, war auch ganz toll. motiviert u. lustig, voller ideen u. pläne....
wir hoffen dass sich weitere selbshilfe-gruppen gründen. aber alles nach der reihe :wink:
und ich selbst habe mich zum ersten mal ein bisschen in taktiler gebärde unterhaltet. wow!! einmal probiert u. die scheu ist verflogen. ich kann nur allen empfehlen, über den eigenen schatten zu springen. einen weg zur kommunikation gibt es immer. auch wenn man noch nicht lormen kann.
wie wichtig jedoch lormen doch ist habe ich bei diesem treffen aber erkannt.

ciao beethoveny

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 23.5.05 17:30 
Offline

Registriert: Sa, 9.2.02 1:00
Beiträge: 1199
Wohnort: Thueringen
Hallo Beethoveny,

ganz herzlichen Dank für Deine und aller Mithilfe, dass auch unsere hörsehbehinderten Kameraden in Linz nun eine Gruppe hat, wo man sich untereinander austauschen und wertvolle Unterstützung durch Assistenten und Begleitpersonen erfahren können.
Was wären wir Betroffene ohne Eure tatkräftige Mithilfe bei Organisation solcher Treffen, die Kommunikationshilfen und vieles mehr.
Also nochmals eine großes Dankeschön für alle Mitsorge.

Euch alles Gute

Phoenix

_________________
Die wichtigste Stunde ist immer die Gegenwart. Der bedeutendste Mensch der, der uns gerade gegenübersteht und das notwendigste Werk ist stets Hilfen ermöglichen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 23.5.05 21:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
@phoenix

:oops: :lovekiss:

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 23.5.05 21:51 
Offline

Registriert: Di, 12.6.01 1:00
Beiträge: 478
Wohnort: Arlington, MA - USA
beethoveny,
auch von mir einen herzlichen Dank fuer das Zustandekommen dieses Treffens. Gratuliere dich auch zur tollen Organisation, dass du imstande gebrachst hast, alle noetigen Begleiter und Dolmetscher zu organisieren. Die 40 Personen, sind sie alle taubblind oder sehhschwach. Das ist ja sehr viel !

Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 23.5.05 21:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
@hartmut
danke, aber ist nicht nur mein verdienst. organisation, ja. aber begleiter hatten die meisten selbst dabei.
40 personen waren da. c.a 1/3 begleiter . der rest betroffene.
aber war genug für den anfang. gar nicht so einfach, auf jeden einzugehen was er braucht...
ciao beethoveny

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 5.7.05 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
hallo allerseits!
sorry dass ich dzt so selten vertreten bin im forum. lese allerdings fast täglich das neueste mit.

nachdem das 1.treffen mal vorbei ist, ist mitte september bereits das zweite...
nun möchten wir aber gerne einiges besser machen. z.b. die kommunikationsform.
ich habe vor, bei den anmeldungen diesmal die betroffenen ankreuzen zu lassen, welche kommunikationsform sie am besten verstehen. also lautsprache, gebärden, lormen...oder auch nur schriftlich, etc.
denn auch diesmal wird ein kurzer vortrag sein. wie bereits beim 1.treffen beobachet, können nicht alle einem vortrag in gebärden folgen.
die einen sind schwerhörig- können keine oder nur wenig gebärden. andere sehen zu schlecht, ist zu anstrengend u. wollen lieber am bildschirm mitlesen.
wieder andere müssen sich alles von ihren begleitern per lormen übersetzen lassen
gar nicht so einfach, allen gerecht zu werden!
wie ist es bei anderen vorträgen an denen verschiedene gehörlose bzw. schwerhörige mit augenbehinderungen teilnehmen? worauf muss man achten (technisches)?
die lösung, 3 bildschirme mit extra-grosser schrift u. mitschreiben ist auch nur halbherzig. angeblich wäre es besser, die mitschrift mittels beamer zu projizieren? nur- kann man nicht besser vom bildschirm lesen als vom projizierten auf der wand, auch wenn extra extra extra gross?
habt ihr tipps? mehr als 1 beamer stehen aber nicht zur verfügung...

ciao beethoveny

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 9.7.05 5:14 
Offline

Registriert: Di, 12.6.01 1:00
Beiträge: 478
Wohnort: Arlington, MA - USA
@Beethoveny,
Ich empfehle dir, mal nach den USA zu reisen zwecks Beobachtung. Es gibt eine nationale Tagung von American Association of Deafblind Persons (AADB). Mehr als Hundert Betroffene mit doppelt bis vierfacher Zahl von Begleit- und Dolmetsch-Personal sind dort versammelt. Oder Du kommst nach Boston oder Seattle im Staat Washington und schaust dir ein paar Treffen von Taubblinden an. Es gibt auch einen Sommercamp. Einige deutsche Taubblinde haben mit deutschen trainierten tauben Dolmetschern, die ASL auch verstehen, daran teilgenommen.

Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di, 6.9.05 20:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
hallo leute...
nun wird bereits das zweite treffen in linz vorbereitet. hat sich schon einiges getan in der zwischenzeit. unser engagierter, selbstbetroffener leiter ist umtriebig am werk, die selbsthilfe-gruppe auf die beine zu stellen. aber gut ding braucht weile... :wink:
am 8.oktober 2005 wird in linz das zweite treffen der selbsthilfegruppe von und mit gehörloser u. schwerhöriger menschen mit sehbehinderungen stattfinden. programm folgt noch, wird auch mittels link in den taubenschlag gestellt.
diesmal gehen wir es ja mit ein bisschen erfahrung vom ersten treffen an. kann nur besser werden... :-)))
werde weiter berichten
lg beethoveny

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 16.9.05 14:31 
Offline

Registriert: Di, 25.1.05 10:44
Beiträge: 16
Wohnort: Rheinland
Hallo Beethoveny,

Toll, dass solche Selbsthilfegruppe (SHG) für Usher und Taubblinde in Österreich gibt. Ich würde gern den Selbstbetroffener Leiter von SHG Linz in Kontakt aufnehmen. Kannst du mir irgendwie helfen, ihn Kontakt zu aufnehmen? Email Adresse?

Viele Grüße aus Rheinland

DeafUsher


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr, 16.9.05 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
hallo deaf usher!
ja klar, ich schick dir pn!
treffen wird leider verschoben, aber termin gebe ich noch bekannt. weil ein vortragender doch keine zeit hat an diesem tag...
ciao beethoveny

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 19.9.05 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
das treffen wird leider verschoben. aber neuen termin geb ich euch bekannt sobald er feststeht...
lg beethoveny

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de