Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Mo, 20.8.18 17:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr, 6.6.03 15:52 
Offline

Registriert: Mo, 12.5.03 21:44
Beiträge: 43
Guten Tag!

Ich schreibe aus einem Buch ab, was darin über Gehörlosen steht. Wenn es etwas schwierig geschrieben ist, das liegt an den Autoren selbst.


Da Lea taub war, war sie es gewöhnlich, die an den Jerusalemsabenden vorlas; auch fanden die Damen, dass sie schön und ergreifend läse. Sie nahm aus ihrem Beutel ein uraltes Buch, welches lächerlich war. ... Sie las mit fürchterlicher Stimme: "Will Satan mich verschlingen..."

Dieses Buch schrieb Thomas Mann in "Buddenbrooks Verfall einer Familie" und erschien im Oktober 1901. Thomas Manns Museum kann in Lübeck besichtigt werden.

Alles Gute aus dem sonnigen Ruhrgebiet
Greiner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 7.6.03 16:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 27.5.02 1:38
Beiträge: 2046
Wohnort: born to be root
Aloha Greiner,

ich hab etwas zusammenhangloses nicht genau verstanden, kannst Du es mir bitte erklären?
Zitat:
Da Lea taub war, war sie es gewöhnlich, die an den Jerusalemsabenden vorlas ...

War die Taubheit Lea's ein Grund, an den Jerusalemsabenden vorzulesen? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Hörende Kinder können auch vorlesen.

~Luke

_________________
deitschsprachig? gebärdensprachig! :-)))


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa, 7.6.03 18:14 
Offline

Registriert: Mo, 12.5.03 21:44
Beiträge: 43
Hallo Lukbo,

du fragst mich über das Jerusalemsabend. Du kannst deine Lesedefizit beheben. Ich weiss, das klingt altmodisch. Schreckst du vor den Klassikern Thomas Mann nicht zurück. Mit etwas Glück steht dir ungeahnte Erlebnisse bevor. Ein Werk wie "Buddenbrooks" ist unglaublich spannend.

Gruss Greiner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 8.6.03 16:44 
Offline

Registriert: Di, 19.2.02 1:00
Beiträge: 1141
Lubko, der grosse Dichter Thomas Mann hat sehr logisch
geschrieben. Warum verstehst Du es nicht?
Also, wenn in einer Gruppe Menschen ein einziger taub ist (Lea)
und es soll aus einem Buch vorgelesen werden, dann ist es
logisch, den tauben Menschen lesen zu lassen. Lea könnte
nichts verstehen, wenn ein anderer vorliest.
Die Romanfigur Lea ist realistisch, eine Ertaubte, die
sprechen kann, aber keine besonders schöne Stimme hat.
In der heutigen Zeit würde eine Gruppe Hörender vieleicht
nicht mehr soviel Rücksicht auf ein taubes Gruppenmitglied
nehmen wie zur Zeit von Thomas Mann?
Heute würde man verlangen, Lea soll gefälligst Absehen, was
vorgelesen wird oder sich ein CI anschaffen usw.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So, 8.6.03 17:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 27.5.02 1:38
Beiträge: 2046
Wohnort: born to be root
Aloha Charly Brown,

aha, danke für die ausführliche Erklärung! Das ist vollkommen
richtig, was Du schreibst. Komisch, dass ich nicht sofort
draufgekommen bin...

Genau das gleiche habe ich auch bei den Weihnachtsfeiern im
kleinen Kreis meiner Familie gemacht, wie Lea es auch in der
Geschichte von Thomas Mann vorgelesen hat. :oops:

~Luke

_________________
deitschsprachig? gebärdensprachig! :-)))


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de