Taubenschlag-Foren
http://gehoerlose.de/

Ist Wikipedia.com ein Käfig voller Wirrköpfe
http://gehoerlose.de/viewtopic.php?f=14&t=2494
Seite 1 von 1

Autor:  Doni [ Mo, 11.9.06 17:50 ]
Betreff des Beitrags: 

Habe den Artikel in der Zeit gelesen, von dem das oben ein kleiner Ausschnitt ist. Bei "er" handelt es sich übrigend um George Washington, der vom ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten zum ersten Pinguin gemacht wurde.
Ich finde, wer Wikipedia regelmäßig nutzt, stellt fest, daß dort sehr viel Wahres berichtet wird. Nur werden Schwerpunkte ungewohnt gesetzt oder gar sonderbar Themen aufgegriffen... Der ZEIT-Artikel kommt eigentlich auch zu dem Schluß, daß Wikipedia in Summe ein brauchbares Hilfsmittel ist, auch wenn man die Einträge kritisch reflektieren sollte und bei Unsicherheit in einer weiteren Quelle nachschlagen sollte.
Ich bin Fan von Wikipedia!
Gruß, Doni

Autor:  CharlyBrown [ Mo, 11.9.06 21:37 ]
Betreff des Beitrags: 

Alle Dinge haben zwei Seiten, auch das Internet.
Einerseits ist es gut, weltweit Infos bekommen,
kommunizieren usw.
Anderseits können auch Wirrköpfe im Internet
austoben.
Es gibt inzwischen einen "schönen" Spruch:
Was ist die Steigerung von Lüge?
Antwort:
Lüge, Meineid, Internet.

Autor:  Lynni [ Di, 12.9.06 15:22 ]
Betreff des Beitrags: 

wenn ich etwas suche schaue ich auch bei wikipedia nach. klar, dadirch das jeder da reinschreiben kann steht auch viel müll drinn aber auch einiges was wahr ist. ich vergleiche wikipedia ergebnisse immer mit anderen und mache mir dann meine meinung darüber. aber ich bin nicht der meinung das da nur unsinn drinsteht.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/