Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Di, 21.8.18 5:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 21 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Website: www.spaetertaubt.de
BeitragVerfasst: Sa, 1.1.05 16:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
Hallo!

Seit heute ist die neue Website http://www.spaetertaubt.de online! Wir, die Macher, möchten hiermit nun eine Diskussion über dieses Projekt anschieben. Man wird sehr schnell feststellen, dass es noch viele Lücken gibt. Wir hoffen aber, mit dem nun erstellten Layout und den skizzierten Themen zumindest einen Rahmen für dieses Projekt geschaffen zu haben, der nun nach und nach weiter mit Informationen gefüllt werden kann. Vielleicht findet sich ja auch der eine oder andere weitere Mitstreiter 8).

Pnin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Spätertaubte
BeitragVerfasst: So, 2.1.05 11:22 
Offline

Registriert: Mi, 27.3.02 1:00
Beiträge: 1345
@Pnin

Zu den Spätertaubten und den Problemen der Spätertaubten gehören auch diejeningen, die durch Silvesterkracher einen Hörsturz haben oder nur einige Tage ein vermindertes Gehör haben.
Ich kannte einen robusten jungen Mann, der schwerhörig war, aber durch die vielen "Kracher" am Silvesterabend danach einige Tage sehr wenig hörte. Er weinte wie ein Kind und ging drei Tage nicht zur Arbeit. Ich glaube, dass der Verlust des Gehör so kurz über Nacht schon Probleme auslöst.
Gehörlosen selber kann es zu Silvester nicht laut genug sein, die kommen oft mit einem Gürtel voller Kracher in den Verein.
Wer empfindlich ist, sollte vorbeugen, Ärzte sollten in den Medien darauf hinweisen, dass die Sache mit dem organisierten Lärm nicht so harmlos ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 5.1.05 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
@Auerhahn: Das von Dir geschilderte Problem besteht ja nicht nur an Silvester. Allerdings würde die Problematik der Vorsorge doch den Rahmen unseres Projektes sprengen, zumal dies von anderen Stellen ja bereits angegangen wird.

Vielleicht sollte ich die Fragen, die wir Initiatoren an die Leser haben etwas konkretisieren. Zunächst interessiert uns natürlich ganz allgemein, wie Euch die Seite gefällt, was Ihr zum Layout sagt, was zum Konzept. Was könnte man besser machen? Welche Punkte haben wir vergessen?

Uns interessiert ferner, was Ihr zu den Ergebnissen der Umfrage sagt? Findet Ihr Euch darin wieder, überrascht Euch das?

Ein weiterer Punkt der uns brennend interessiert und den wir auch in der Einleitung zur neuen Website angesprochen haben, ist die Kommunikation zwischen Spätertaubten. Welche Vorstellungen bzw. Wünsche habt Ihr da? Wie stellt Ihr Euch künftige Diskussionen in der Klangpause vor? Was haltet Ihr von der Idee eines Emailliste, um Themen eventuell nicht in aller Öffentlichkeit zu diskutieren? Wer sich nicht traut, hier im Forum zu antworten, der kann mich gerne per PN ansprechen, oder eine Email an die Redaktion von www.spaetertaubt.de senden!

Pnin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 5.1.05 14:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
@pnin
erst mal danke für die infos!
ich muss mir die website genauer ansehen, dann geb ich meinen senf dazu :wink:
jedenfalls- viel arbeit! hoffentlich bleibt nicht alles an dir hängen...

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 5.1.05 15:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
so...
hab mal durchgelesen.
ich denke auch über hörgeräte sollte es mehr information geben, nicht nur über ci.
kommunikation zwischen spätertaubten? du meinst, in der klangpause ist es oft nicht möglich, speziell spätertaubte betreffende probleme anzuschneiden, oder? da muss ich dir leider recht geben. nicht jeder will seine probleme nach der ertaubung hier schreiben. nicht umsonst sieht man ja, dass die klangpause wenig genutzt wird. schade. ich kenne nämlich so gut wie keine spätertaubten, mit denen ich mich austauschen könnte. man merkt, nach 1-2postings, will niemand mehr so recht was "erzählen" im forum. eine e-mail-liste?naja, da kann ja jeder posten? und wenn mehrere ihre meinung schreiben, ist es auch interessant. aber wie? eigenes forum?ist auch wieder schade, wenn vom taubenschlag getrennt. andererseits gibt es auch mehrere gl-foren, sh foren, ci-foren....warum nicht auch ein spätertaubten-forum? für spezielle fragen vielleicht besser. im taubenschlag selbst posten schön bunt gemischt gl,hörende,sh,spätertaubte, ci-träger... das gefällt mir gut. trotzdem kann ich gut verstehen, dass frisch ertaubte oder schleichend taub werdende andere ratschläge brauchen! und sicher auch eltern von kindern, die auf einmal ertauben.

und ziemlich viel ausländische links sind dabei. naja.kann nix damit anfangen. ob die meisten so gut englisch können?

was meiner meinung nach ganz besonders wichtig ist, ist psychologische aufbauarbeit. vielleicht eine rubrik "ertaubt- und das leben ist doch schön" oder ähnlich. wo spätertaube schildern, wie sie ihr leben gestalten. beispiele halt, die mut machen. vielfältige lösungen. jeder ist ja anders u. die lebenssituation auch. die einen vergraben sich, die anderen suchen kontakt mit gehörlosen, andere kommen locker mit lippenlesen zurecht, andere lernen gebärdensprache, andere werden ci-träger usw....ach ja- hinweis für ci-träger auf hcig.de wär auch noch was....
in der website steht, die klangpause ist dzt ohne eigenen moderator? will niemand?pyros?deaf-jörg?auerhahn?pnin hat ja mehr als genug zu tun mit der neuen spätertaubten-website.es gibt viele spätertaubte user hier, aber ich glaube, diese schreiben nur selten. würd ganz gern mal rausfinden ob es noch weitere spätis gibt die genauso verrückt sind wie ich :-))) und zwar ohne dass mir dann jemand unterstellt, auf partnersuche zu sein, wie zuletzt in der diskussion in der klangpause... :-)))

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 5.1.05 17:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
@Beethoveny: Danke für den Hinweis auf die Hörgeräte, wird notiert!

Vielleicht sollte ich die Sache mit der Email-Liste mal genauer erkären. Ziel einer solchen Liste wäre es, eine Art "privat Sphäre" zu schaffen. Wie genau man das technisch realisiert, ist mir noch nicht klar, ist aber vielleicht auch sekundär. Nehmen wir an die Mailliste hieße: ets@spaetis.de. Auf dieser Liste stünden: Hans, Franz, Lischen, Susi und noch ein paar. Jede Email an diese Liste, wird dann automatisch an diese Leute weiter gesandt und kann nur von diesen gelesen werden. Es können - soweit ich weiß - auch nur Mitglieder dieser Liste an diese Email-Adresse posten. Man unterscheidet da verschiedene Formen:

* Bei Read-Only-Listen kann nur der Administrator Nachrichten versenden; eingetragene Nutzer können diese nur lesen.

* Postable-Listen leben von den Beiträgen aller Benutzer. Jeder beliebige, auch nicht eingetragene Nutzer, kann Nachrichten an die zentrale E-Mail-Adresse senden, die dann alle eingetragenen Nutzer erreichen.

* Moderierte Listen werden von einer zentralen Person moderiert, d.h. die an die zentrale E-Mail-Adresse gesendeten Nachrichten werden zuerst vom Moderator überprüft und dann in den Verteiler gegeben. Moderierte Listen werden oft eingesetzt, wenn eine Zensur nötig ist. Dies kann z.B. auch im positiven Sinne der Fall sein, wenn eine Mailing-Liste mit Werbe-E-Mails überschwemmt wird.

(entnommen http://www.gfasoft.gfa.net/de/mailinfo.htm, wer mehr wissen möchte ... googlen ;-)). Mir würde ein "postable" List vorschweben, an die nur eingetragene Mitglieder posten können - müßte gehen!

Als spezielles Spätertaubten-Forum gibt es ja die Klangpause, die ein Teil der TS-Foren ist, was manchem offenbar nicht so behagt.

Das mit den ausländischen Links ist - hoffentlich - nur vorübergehend so und eher Zufall - hatte sich mal jemand drum gekümmert. Andererseits: So viele Sites zum Thema liefert Google nicht - unseren übrigens dafür gleich als erstes :-D.

Ferner schreibst Du: "was meiner meinung nach ganz besonders wichtig ist, ist psychologische aufbauarbeit. vielleicht eine rubrik "ertaubt- und das leben ist doch schön"". Nun, da rennst Du offene Türen bei uns ein. Das soll unter: "Spätertaubt - was bedeutet das" erscheinen.

Soweit erst einmal ein paar Kommentar von mir zum Thema!

Pnin

P.S.: Nein, den Moderatorposten in der Klangpause möchte ich nicht auch noch haben ;-). Habe schon genug um die Ohren, auch wenn sie nicht mehr funzen und immerhin auch noch 'nen Job!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 5.1.05 19:10 
Offline

Registriert: Fr, 26.3.04 17:56
Beiträge: 736
Wohnort: Wien/Österreich
@beethoveny: bernd ist auch spätertaubt ;) , darum moderiert er auch dieses forum hier. ich habe pnin auch angeboten, hier zu moderieren, weil er ja die dazugehörige website betreut. aber da er abgelehnt hat, bleibt bernd hier weiterhin mod. beeti, willste nicht den job haben? :-))) bisse ja auch spätertaubt? 8)

@pnin ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 5.1.05 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr, 8.6.01 1:00
Beiträge: 1075
Wohnort: Hilgermissen
Patrick.
ich bin spät-schwerhörig-geworden! Tolles Wort! ;-)

_________________
Es gibt vielerlei Lärm. Aber es gibt nur eine Stille.
(Tucholsky)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 5.1.05 22:22 
Offline

Registriert: Mo, 21.10.02 17:08
Beiträge: 438
Wohnort: Südweststaat
Hi Beethoveny,

wenn du mich indirekt als Mod ins Spiel bringst, muss ich aus mehreren Gründen derzeit leider absagen: 8)

1.Die Frauenquote der Mods beim TS ist momentan äußerst schlecht! :hump:

Alle Späti-Schreiberinnen hier sind also direkt angesprochen! DU besonders! :xyxwave:

2.Als Mod hier repräsentiert man auch das Team des TS und muss sich an gewisse Spielregeln in der Meinungsäußerung halten.
Genau das würde wie Blei auf meinen juckenden Tastaturfingern liegen, wenn stark gegensätzliche Meinungen diskutiert werden. :signagrue2:

Ich müsste dann meine Meinung selber moderieren. Bloß nicht ..... :shake:

3. Allein für die Weiterbildung in meinem Fulltime- Job sitze ich noch einmal ca. 8 Stunden pro Woche zusätzlich am PC.

Allzuviel Pezee- nee! Das meint auch meine Familie. :pcangry:

_________________
cu
Pyros


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 6.1.05 15:14 
Offline

Registriert: Do, 6.1.05 13:09
Beiträge: 1
Hi,
zuerst möchte ich mich vorstellen, denn ich bin neu im Forum. Ich bin seit 12 Jahren ertaubt und surfe oft zum TS, weil mir die Website gut gefällt. Als Bernd den Vorschlag machte, eine eigene Website für Spätertaubte aufzubauen, habe ich mich gleich eingeklinkt und mit Pnin zusammen den Entwurf zu den Einstürzenden Tonwelten erstellt.
Es war viel Arbeit, aber es hat uns auch Spaß gemacht. Wir hätten jetzt natürlich gerne ein Feedback, damit wir gezielt weiterarbeiten können. Es würde uns ja auch mal interessieren, wie euch das Layout gefällt.

Zum Inhalt sind schon einige Vorschläge (Ertaubung durch Lärm,
Hörgeräte, psychologische Aufbauarbeit) gemacht worden, die wir gerne aufnehmen.

@ Beethoveny:

Zitat:
was meiner meinung nach ganz besonders wichtig ist, ist
psychologische aufbauarbeit. vielleicht eine rubrik "ertaubt- und das leben ist doch schön" oder ähnlich. wo spätertaube schildern, wie sie ihr leben gestalten. beispiele halt, die mut machen. vielfältige lösungen. jeder ist ja anders u. die lebenssituation auch. die einen vergraben sich, die anderen suchen kontakt mit gehörlosen, andere kommen locker mit lippenlesen zurecht, andere lernen gebärdensprache,
andere werden ci-träger usw....ach ja- hinweis für ci-träger auf
hcig.de wär auch noch was....


Das halte ich auch für sehr wichtig. Stellst du dir da eine Art
Sammlung von Erfahrungsberichten vor? Gut, wäre es ja auch, wenn man sich im Forum darüber austauschen könnte.

Zitat:
du meinst, in der klangpause ist es oft nicht möglich, speziell spätertaubte betreffende probleme anzuschneiden, oder? da muss ich dir leider recht geben. nicht jeder will seine probleme nach der ertaubung hier schreiben. nicht umsonst sieht man ja, dass die klangpause wenig genutzt wird. (...)


Den Eindruck habe ich leider auch. Das wurde auch in den Antworten auf den Fragebogen immer wieder angesprochen. Und das würden wir gerne ändern. Nur was kann man tun, damit die Diskussionen offener werden? Mehr Toleranz wäre wohl wichtig.

Zitat:
schade. ich kenne nämlich so gut wie keine spätertaubten, mit denen ich mich austauschen könnte (...)


Das geht mir genauso. Wirklich schade.

Zitat:
in der website steht, die klangpause ist dzt ohne eigenen
moderator? will niemand?


So ist das nicht gemeint. Die Klangpause wird ja von Bernd moderiert und das ist auch gut so. Wir arbeiten mit Bernd und dem TS zusammen. Da ist wohl ein völlig falscher Eindruck entstanden.

Was wir diskutieren wollen ist vor allem folgendes:
Wie gestalten wir langfristig den interaktiven Bereich für
Spätertaubte? Dazu bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten an:

1. Alles bleibt, wie es ist (Klangpause im TS)
2. Zusätzlich zur Klangpause werden in den Einstürzenden Tonwelten weitere Kontaktmöglichkeiten eingerichtet. Welche Auswahl es dafür gibt, hat Pnin ja schon
dargestellt. Theoretisch könnten verschiedene Foren aufgebaut werden.
Zum Beispiel eines zur direkten Kontaktaufnahme mit anderen Spätis (eine Art Chat). Ein offenes zum Erfahrungsaustausch. Oder ein geschlossenes zur Krisenberatung. Hier wäre die Mailingliste, von der Pnin sprach, gut geeignet. Denn da wäre ein Schutz in Krisenzeiten gewährleistet. Das sollte kein Geheimclub der Tempelritter werden, sondern eine Beratung, wenn’s brennt.

Darüber würden wir aber gerne zunächst diskutieren. Werden überhaupt zusätzliche Foren gewünscht? Und wenn ja, welche? Wenn wir dann weitere Foren aufbauen, brauchen wir dazu ModeratorInnen. Das schaffen Bernd und Pnin nicht.

Jetzt hoffe ich, dass Bernd das Missverständnis nicht übel nimmt. :)

Jacqueline


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.1.05 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
hallo ihr
bin hier an fremden pc. haltet mich bitte nicht für unhöflich weil ich mich nicht melde, bin seit über einer woche offline wg. probleme mit dem modem....darum. hoffe in paar tagen klappt es dann endlich.
@pyros,
die frauenquote an mods ist tatsächlich seeehhhr gering. genauer gesagt keine da. ich überlege es mir mal wegen moderieren der klangpause. momentan hab ich was anderes im kopf okay.wenn das mal abgeschlossen ist, denk ich nach. aber auch als mod muss man seine meinung schreiben können oder? klar repräsentiert man den taubenschlag. ich denke meine ausdrucksweise ist meist sanft genug :wink:
@patrick
ja ich bin späti. aber ich weiss nicht ob ich die meinung der mehrheit der spätis vertrete.
@bernd
spät-schwerhörig. aha. späschwö also. :-)))
@jaqueline
danke für die erklärungen. es ist schwierig, weil spätis oft "unter sich" sein wollen. andererseits haben auch gl oder sh oft lösungen für uns...
also wie gesagt wenn mein internet wieder geht, kann ich mehr schreiben.dzt. nur alle paar tage bei einem anderen pc...

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.1.05 21:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
Hallo Beethoveny!

Schön, dass Du Dich meldest ... ich hatte mich schon gewundert. Wenn der PC nicht funzt ist's sch.... kenne das :evil:

An ein oder zwei Punkten möchte ich doch Deinen Anmerkunge widersprechen bzw. nachhaken.

Zunächst sagst Du: "aber ich weiss nicht ob ich die meinung der mehrheit der spätis vertrete." Nun, ich wüßte nicht mal genau, was die Mehrheit der Spätis eigentlich meint. Ich kenne ein paar und wir sind manchmal der gleichen Meinung, manchmal ähnlicher und manchmal überhaupt nicht einer Meinung. Fragte man mich, was typisch ist für "Spätis", käme ich sehr schwer ins grübeln. In vielen Fällen sind die Ursachen, der Zeitpunkt der Ertaubung, die Erfahrungen vor und danach so unterschiedlich, dass ich persönlich eigentlich nur ungerne von DEN Spätertaubten rede. Gemeinsam ist ihnen allerdings sicherlich die Situtation, in der sie sich - mehr oder weniger plötzlich - wiederfinden, nämlich nix mehr zu hören, und die daraus resultierenden Probleme. Diese werden sicherlich ähnlich wahrgenommen, aber offenbar durchaus unteschiedlich gelöst.

Ferner sagst Du, dass "spätis oft "unter sich" sein wollen". Das stimmt meiner Erfahrung nach nicht! Die Spätis die ich kenne, mich eingeschlossen, haben die verschiedensten Kontakte zu allen möglichen Menschen. Wichtig ist, dass die Kommunikation klappt, aber - hier verweise ich gerne noch mal auf unsere kleine Umfrage - da zeigen Spätertaubte eine recht erstaunliche Flexibilität. Ich vermute, es spielen 2 Dinge eine Rolle, warum die Klangpause nicht soo stark von Spätertaubten genutzt wird, wie man das vielleicht erwarten und hoffen könnte. Zunächst nehme ich einmal an, dass viele Spätertaubte, insbesondere jene, die erst vor kurzem ertaubt sind, eher die Tendenz haben, sich in ihr Schneckenhaus zurückzuziehen. Daher kennen sie unter Umständen nicht einmal die Klangpause. Außerdem fällt es Ihnen eventuell schwer, sich hier frei von der Leber weg zu äußern, weil ... nun ja, wie soll ich es ausdrücken .... sie befürchten, gegen die hier manchmal sehr vehement vertretene Political Correctness zu verstoßen. Gerade für Menschen, die momentan vielleicht nicht ganz so fest im Sattel sitzen, ist dies natürlich schwierig. Mir ist im Moment allerdings noch nicht ganz klar, wie man dieses Problem lösen kann.

Soweit mal wieder 2 Cent von mir!

Pnin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.1.05 21:39 
Offline

Registriert: Fr, 26.3.04 17:56
Beiträge: 736
Wohnort: Wien/Österreich
Beethoveny hat geschrieben:
...die frauenquote an mods ist tatsächlich seeehhhr gering. genauer gesagt keine da. ich überlege es mir mal wegen moderieren der klangpause....


beethoveny, das ist SEHR gut! dann hätten wir zwei weibliche, wir wollten demnächst zwei neue kollegen vorstellen. wegen deinen überlegungen verschieben wir die bekanntgebung natürlich gerne und warten auf dein Bewerbungsschreiben :-)))

Mehr verrate ich NICHT, auch nicht, wenn ihr mich mit PNs löchert... :p


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: www.spaetertaubt.de
BeitragVerfasst: Mi, 12.1.05 22:23 
Offline

Registriert: Di, 11.5.04 11:40
Beiträge: 13
noch einmal kurz Hallo,

ich kann jetzt zwar nur von mir ausgehen, aber ich muss schon sagen, ich finde es wirklich nicht einfach hier im Taubenschlag zu schreiben. Zwar lese ich öfter mal rein, aber mehr auch nicht. Manche Beiträge sind in meinen Augen so „verbohrt“, zeugen von wenig Akzeptanz anderer Meinungen oder Lebenseinstellungen. Dieses fällt mir immer dann besonders auf, wenn in einer Diskussion von Geburt an Gehörlose auf Spätis treffen.
So für heute reichts gute Nacht alle zusammen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mi, 12.1.05 22:43 
Offline

Registriert: Fr, 26.3.04 17:56
Beiträge: 736
Wohnort: Wien/Österreich
Das ist überall so, liebe Irin. Das ist eine Diskussion...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 13.1.05 9:07 
Offline

Registriert: Di, 11.5.04 11:40
Beiträge: 13
Richtig, so etwas nennt man Diskussion. Aber welchen Sinn macht eine solche Diskussion, wenn die Meinung anderer nicht zählt? Nicht der Versuch unternommen wird, diese zu verstehen bzw. diese auch zu akzeptieren? Sich in die Situation des anders denkenden zu versetzen? Das fällt hier einigen besonders schwer. So ist zumindest mein Eindruck hier beim lesen. Manche akzeptieren halt nur ihre eigene Meinung und dann ist eine Diskussion sinnlos. Aber dieses Problem gibt es nicht nur im Taubenschlag, sondern überall. Nur finde ich es besonders auffallend, wenn Gehörlose, Spätis und auch CI-Träger und CI-Gegner zusammen treffen.
Schönen Tag noch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do, 13.1.05 10:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
@patrick: Du irrst und kennst leider die Vorgeschichte(n) nicht!

@Irin: Danke für Deine offenen Worte. Ich kann Dir versichern, dass Du mit dieser Meinung - leider - nicht alleine da stehst, wie ich aus mehreren persönlichen Kontakten weiß. Ich hoffe sehr, dass sich zumindest hier in der Klangpause die "Stimmung" etwas ändert. Es ist uns wirklich ein Anliegen, möglichst viele Betroffene zu erreichen, da wir den Austausch über Probleme und Problemlösungsstrategien (was für ein Wort ;-)) für sehr wichtig halten. Momentan können wir leider noch keine Alternativen anbieten. Möglichkeiten habe ich ja in meinem Posting vom 5.Januar dargestellt. Daher möchte ich auch jene ermutigen, die sich nicht trauen hier zu posten, persönlich mit mir oder der Redaktion von http://www.spaetertaubt.de Kontakt aufzunehmen.

In diesem Sinne: Alles Gute!

Pnin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17.1.05 12:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
halli bin wieder daaaaa
adsl funktioniert wow...
also, wegen moderation, ich mach lieber doch nicht. nicht weil ich zu feig oder zu faul oder zu doof oder......sonst was bin. aber wenn ich was mache, dann möchte ich es richtig machen. und nicht gleich wieder aufhören. im märz beginne ich wieder zu arbeiten, und das hat mal vorrang, sehen wie ich zurecht komme. unter der woche bin ich mit 2 kleinen kids auf mich gestellt, glaube nicht dass ich viel beim pc hocken kann u. in der arbeit sowieso nciht ins internet....
viell. wenns mal angelaufen ist u. ich merke dass zeit dafür bleiben würde...okay? lieber klare worte als drum herum ducksen oder?

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17.1.05 12:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
Hallo Beethoveny!

Schön, wenn die Technik wieder funzt und mit DSL jetzt wohl auch flutscht ;-).

Schon gesehen ... das neue Forum?

Pnin


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17.1.05 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di, 16.9.03 21:55
Beiträge: 925
Wohnort: Im schönen Oberösterreich
@pnin
ja, ist schön, wieder online zu sein, kam mir richtig isoliert vor...äääh.
muss ich mich im neuen forum neu regristrieren? hab noch nicht geschafft...
wg.namen usw....denk ich auch nach.

_________________
Die grössten Wunder gehen in der grössten Stille vor sich. (Wilhelm Raabe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo, 17.1.05 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo, 21.10.02 17:12
Beiträge: 701
Yep, eine Neu-Registrierung ist nötig. Läßt sich auf Grund der Software nicht anders machen. Wie Du aber siehst, kannst Du auch Deinen alten Namen weiter benutzten - wärest nicht der erste ;-).

Pnin


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de