Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Sa, 18.8.18 5:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di, 4.11.08 13:17 
Offline

Registriert: Mo, 7.11.05 13:55
Beiträge: 393
Hallo !

In Kooperation mit dem Opferschutz des Polizeipräsidiums hat die Gleichstellungs-
stelle der Stadt Bochum den Gedenktag "Nein zur Gewalt an Frauen" in diesem Jahr
zum Anlaß genommen, zum Thema Stalking zu informieren.
Neben einem Flyer wird es eine öffentliche Informationsveranstaltung geben.

Da sich bereits gehörlose Kolleginnen angemeldet haben, wird versucht, einen Ge-
bärdensprachdolmetscher/eine Gebärdensprachdolmetscherin für diese Veranstal-
tung zu bekommen; derzeit gestaltet sich das noch etwas schwierig, aber die
Gleichstellungsstelle hofft, daß das noch klappen wird.

Einstweilen stelle ich hier also mal folgende Infos zu dieser Veranstaltung online:

Zeit: Mittwoch, 12. November 2008, von 17.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Ort: in der LWL-Universitätsklinik Bochum, Alexandrinenstr. 1 - 3
Die Teilnahme ist kostenlos.
´

Stalking - grenzenlose Belästigung...und was Sie dagegen tun können.

Jeden Tag ein Blumenstrauß vor der Tür ? Das kann doch nicht so schlimm sein !

Stalking (Nachstellung) hat auch in so scheinbar liebenswerter Form erhebliche
psychische und auch körperliche Auswirkungen auf Opfer.

Vielfältig sind die Gründe auf Seiten der Täter genauso wie deren Energie und
Einfallsreichtum bei der Auswahl ihrer Mittel. Ob Liebesbeweis, Rache, Kränkung
oder Abhängigkeit; nahezu immer wird das Leben von Opfern zum Teil erheblich
eingeschränkt oder sogar systematisch zerstört. Aus Angst vor Verfolgung ver-
lassen Opfer die eigene Wohnung nciht mehr, müssen Telefonnummern und so-
gar den Wohnort wechseln, bekommen Probleme mit dem Arbeitgeber, erkran-
ken körperlich oder müssen in therapeutische Behandlung. Dabei kann der Psy-
choterrror nicht selten über viele Jahre andauern.

Stalkingopfer stehen jedoch nicht schutzlos da. Mittlerweile gibt es gesetzliche
Möglichkeiten, sich wirksam vor unzumutbarer Belästigung zu schützen.

Über diese Möglichkeiten und Hintergründe informiert das "Netzwerk gegen
Häusliche Gewalt in Bochum" alle Interessierten.


Programm:

17.00 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Georg Juckel,
Direktor der LWL Klinik
"Every breath you take" Esther Münch

"Stalking - Erkennen, Ralph Jeske, Opferschutzbeauftragter
Beurteilen, Schützen" Polizeipräsidium Bochum

"Wenn Liebe zum Wahn Dr. Hans-Jörg Assion, LWL Klinik
wird:
Der Liebeswahn oder
wahnsinnige Liebe"

"Wie wir helfen können" Stephanie Ihrler, Rechtsanwältin
Weißer Ring e.V.


Podiumsrunde:
Ralph Jeske, Dr. Alfred Wähner (LWL Klinik), Stephanie Ihrler,
Elisabeth Scheffler (Kath. Ehe-, Familien- und Lebensberatung)

Daran anschließend gibt es die Möglichkeit zum Gespräch


20.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Moderation: Katja Leistenschneider


Informationen:
Stadt Bochum -Gleichstellungsstelle-
(BGronau@bochum.de; Fax-Nr. 0234-910-2550)
Polizeipräsidium Bochum -Kriminalitätsvorbeugung/Opferschutz-


Frau Gronau will mich noch informieren, ob das mit dem Dolmi klappt.
Ich würde das dann ggfls. hier noch nachtragen (natürlich auch, wenn
es nicht klappt).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr, 7.11.08 13:12 
Offline

Registriert: Mo, 7.11.05 13:55
Beiträge: 393
Habe soeben Nachricht bekommen:

Gebärdensprachdolmetscher sind gefunden ! :angel:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de