Taubenschlag-Foren
http://gehoerlose.de/

Hilfe! Für netten Menschen
http://gehoerlose.de/viewtopic.php?f=1&t=3541
Seite 1 von 1

Autor:  Knuti [ Mi, 14.7.10 20:15 ]
Betreff des Beitrags:  Hilfe! Für netten Menschen

An alle erst mal Hallo;)
mein erster Beitrag und ich möchte gerne jmd helfen den ich kenne.

Es geht um folgendes ein netter Mensch den ich kenne hat vor vielen Jahren durch eine Entzündung in seinem Ohr 48% und 52% seines Gehörs verloren.
Er hört zwar auch noch ohne Hörgerät, wenn dann aber nur sehr schlecht und auch nur auf dem linken Ohr und man muss lauter reden!

Er hatte schon von seiner Krankenkasse die ganz normalen Hörgeräte bekommen etwa vor 8-10 Jahren von diesen Dingern hat er starke Kopfschmerzen bekommen und außerdem wurden die Ohren nicht gut genug belüftet.
Er hat also die Idee mit den Hörgeräten aufgegeben.
Dies finde ich allerdings schade, da es ein hoherverlust an Lebensqualität ist.
Jedenfalls haben wir nun mal über Digitalhörgeräte geredet und leider feststellen müssen, dass diese Wunderdinger sehr teuer sind und er sie sich leider nicht leisten kann...
Nun habe ich an die Krankenkasse gedacht aber es wir meisten immer dieser Festbetrag von 350 Euro genannt und dies ist etwas wenig denn dann müssten gut 4500 Euro noch selber gezahlt werden und das ist einfach ein unüberwindbarer Berg!

Daher würde ich euch gerne Fragen ob ihr Ideen habt wie wir den Betrag von 4500 Euro drücken können oder die Krankenkasse dazu bringen können mehr zu zahlen und vll sogar zu einer 100% Übernahme der Kosten.

Würde mich über eure Hilfe enorm freuen und bin für jeglichen Tipp oder jegliche Anregungen sehr dankbar.

Lg Euer Knut

Autor:  Bernd [ Fr, 16.7.10 20:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Hilfe! Für netten Menschen

Hallo Knut,
ich hatte mit meinen analogen Hörgeräten die gleichen Probleme, mit den digitalen ist es VIEL besser. Für die Belüftung muss der Hörgeräteakustiker Bohrungen im Ohrpassstück anbringen. Und es müssen nicht die superteuren edlen Geräte sein, meine haben je 1000 gekostet. Es hat übrigens ein bahnbrechendes Urteil gegeben, demzufolge die Krankenkassen zahlen müssen (http://www.taubenschlag.de/meldung/5499).
Gruß Bernd

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/