Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Fr, 19.1.18 4:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Feststellung der Behinderung
BeitragVerfasst: Do, 1.4.10 9:26 
Offline

Registriert: Mi, 31.3.10 18:40
Beiträge: 4
Wohnort: Bremen
Hallo an alle ..Ichhoffe es kann mir jemand helfen.
Bei mir wurde eine hochgradige beidseitige schallempfindungsschwerhörigkeit festgestellt.
Auf der Verordnung für Hörgeräte steht im Anhang ja die Skala wie die verständlichkeit ist.

Nun meine Frage : Wie errechnet man in meinen Fall den Grad der Behinderung.
Ich hoffe es kann mir jemnad weiter helfen.GGF.kann ich die Sachen mal zumailen.

LG.Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feststellung der Behinderung
BeitragVerfasst: Do, 1.4.10 14:40 
Offline

Registriert: Mo, 20.1.03 10:10
Beiträge: 53
Am besten du mailst deine Frage auch mal hier:

http://www.schwerhoerigen-netz.de/PINBOARD/

Mehr Infos: http://www.schwerhoerigen-netz.de

Alles Gute!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feststellung der Behinderung
BeitragVerfasst: Di, 6.4.10 17:54 
Offline

Registriert: Mi, 31.3.10 18:40
Beiträge: 4
Wohnort: Bremen
Hallo und Danke für die Links ..Leider kann ich mich dort nicht anmelden..Eine Mail habe ich zwar geschrieben bekomme jedoch seit Tagen keine Rückantwort.

Meine Frage ist immer noch Aktuell..Ich hoffe es kann mir doch noch jemand helfen und mir sagen wie ich den GDB anhand meiner Daten ermittel..

Wäre schön wenn sich jemand meldet oder mir hilfreiche Infos dazu geben könnte.

Lg Peter Schneider


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feststellung der Behinderung
BeitragVerfasst: Sa, 10.4.10 12:15 
Offline

Registriert: Do, 4.10.07 8:53
Beiträge: 168
Wohnort: Aachen
Es kommt darauf an, was für einen Hörverlust Du hast.
Bei einer hochgradigen Schwerhörigkeit müsste der Grad der Behinderung bei 60 - 80 liegen.
Liegt zum Beispiel bei Dir der Hörverlust über 90 dB, dann bist Du an Taubheit grenzend schwerhörig. In diesem Fall würde Dir dann die Merkzeichen "RF" (Rundfunkgebührenbefreiung), Gl (Gehörlosigkeit) zustehen.
Hast Du schon einen Antrag auf Feststellung der Behinderung gestellt oder sind Deine Werte nur vom HNO - Arzt bisher ermittelt worden?
Hoffe Dir weitergeholfen zu haben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feststellung der Behinderung
BeitragVerfasst: Sa, 10.4.10 12:56 
Offline

Registriert: Mi, 31.3.10 18:40
Beiträge: 4
Wohnort: Bremen
bisher sind die daten nur durch den hno Arzt festgestellt worden.
ich habe die daten hier auf dem rechner abgespeichert und suche jemanden der sich die sachen mal ansehen kann und mir eventuell sagen kann welche grag der behinderung ich in etwa habe.

ggf.kann ich die daten mal per mail zusenden..


lg p.schneider


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feststellung der Behinderung
BeitragVerfasst: So, 11.4.10 10:36 
Offline

Registriert: Do, 4.10.07 8:53
Beiträge: 168
Wohnort: Aachen
Also ich würde an Deiner Stelle bei Deiner Kommune einen Antrag auf Feststellung der Behinderung angeben.
Das entsprechende Amt schreibt dann deinen Ohrenarzt und Deinen Hausarzt an, vorausgesetzt Du bist mit einer Entbindung der Schweigepflicht einverstanden.
Nach Auswerung aller eingereichten Unterlagen der angeschriebenen Ärzten erhälst Du dann Deinen Ausweis.
Würde Dir aber empfelen Kontakt zu einer Beratungsstelle des Deutschen Schwerhörigen Bunds (www.schwerhoerigen-netz.de) oder einer Beratungsstelle für Hörgeschädigte in Deiner Nähe Kontakt aufzunehmen, damit Du Dich bzgl. des Antrags beraten lässt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feststellung der Behinderung
BeitragVerfasst: Mi, 14.4.10 20:31 
Offline

Registriert: Di, 21.1.03 12:21
Beiträge: 109
Hallo Peter,

schau mal dort => http://www.schwerhoerigenforum.de/viscacha/docs.php?id=21
Da steht alles erklärt und kannst dort auch im Forum fragen.

Gruss Tweety


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feststellung der Behinderung
BeitragVerfasst: Mi, 14.4.10 22:09 
Offline

Registriert: Mi, 31.3.10 18:40
Beiträge: 4
Wohnort: Bremen
Hallo und vielen Dank für die Info.Genau das habe ich gesucht.
Ich habe gleich mal meine Daten eingegeben und komme mit der Eingabe auf ein GDB von 50%.
Ich hoffe das die Berechnung mit dem Programm genau ist und auch so anerkannt wird.Werde nun Morgen meinen Antrag mit entsprechender begründung einreichen.

Giebt es was worauf ich bei der Antragstellung achten sollte??!!

Welche möglichkeiten Habe ich als derzeitiger Harz4 empfänger hat jemand Tipps für mich

Liebe Grüße und Danke in Vorraus

Peter


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Feststellung der Behinderung
BeitragVerfasst: Mo, 19.4.10 14:23 
Offline

Registriert: Do, 4.10.07 8:53
Beiträge: 168
Wohnort: Aachen
Gebe bei der Antragsstellung alle Beeinträchtigungen an, die Du anerkannt haben willst. Denn das Versorgungsamt bzw. die zuständige Kommune kann nicht nach dem Alles - oder Nichts Prinzip handeln. In die Bewertung des GdB kommen nur die Beeinträchtungen, die Du angibst.
Als behandelnde Ärzte gibst Du Deinen HNO - Arzt und Deinen Hausarzt an. Als Merkzeichen unbedingt RF (Rundfunkgebührenbefreiuung) ankreuzen)
Hast Du auch Probleme mit Tinnitus oder dem Gleichgewicht? Wenn ja gebe das zusätzlich mit an. Wenn Du durch den Tinnitus psychische Probleme haben sollst und daher in Behandlung bist, gebe auf jeden Fall die Adresse des Neurologen oder Psychologen/ Therapeuten an, bei dem Du in Behandlung bist.
Gebe bei dem Antrag in einem Ergänzungsbögen auch alle Bereiche an, in dem Du durch Deine Hörbeeinträchtigung im Alltag gehindert bist.
Durch Deinen Ausweis hast Du Kündigungsschutz, einen Steuerfreibetrag von 570 € im Ausweis, bist Du von der Rundfunkgebühr befreit und hast Anspruch auf 5 Zusatzurlaubstage (vorausgesetzt GdB von 50 und RF wird anerkannt)

Alles klar? Wenn Du Fragen hast schreibe mir eine PN


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de