Taubenschlag-Foren

Dies ist das Forum vom Taubenschlag
Aktuelle Zeit: Mi, 17.1.18 15:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: meine maus 4 monate
BeitragVerfasst: Mo, 8.3.10 17:23 
Offline

Registriert: Mo, 8.3.10 17:05
Beiträge: 1
hallo an alle ich bin neu hier...
also hier meine geschichte...
von geburt geling bei miener maus das hörsreening nicht und da dachte ich nir nocht nichts und nach weiterren test wurde der BERA
Bei der BERA werden Potentiale des Innenohrs, der Hörbahn, des Hirnstamms (bzw. Stammhirns) und der Hirnrinde gemessen.
Bei der BERA werden also Reaktionen in Hirnstamm erfasst. Aber die Funktionsfähigkeit der Hirnrinde wird mit der BERA nicht erfasst, doch auch dort können Schädigungen sein und damit auditive Verarbeitungsstörungen entstehen.
test gemacht da bekam si beruhigungsmittel zum schlafen bei diesem test kam raus das links keine reaktion war und recht so bei 60Dz
ich war damals schon sehr am ende aber der dok sagte es könnte sich ja noch bessern weil si da erst 2,5 monate war...er gab uns einen termin für eine BERA
Bei der BERA werden Potentiale des Innenohrs, der Hörbahn, des Hirnstamms (bzw. Stammhirns) und der Hirnrinde gemessen.
Bei der BERA werden also Reaktionen in Hirnstamm erfasst. Aber die Funktionsfähigkeit der Hirnrinde wird mit der BERA nicht erfasst, doch auch dort können Schädigungen sein und damit auditive Verarbeitungsstörungen entstehen.
in narkose um ein genaues ergebniss festzustellen...nun kam raus das si eine hörschwelle beid seits von 60DZ hat..also ist es links noch besser geworden..
di hörgeräte haben wir jetzt auch schon..doch gestern hatten wir das erste gespräch wo leider nur di logopädin war den unser artzt im urlaub ist..sie sagte das mein maus an der grenze ist zwischen scherer hörschädigugn und schwerer hörschädigung und hatte nur eine ca angabe und nicht mal die komplette diagnose vom dok.
sie sagte das meine maus eine intensive begleitung brauchtum geistig nicht zurückl zu bleiben und das sie eben dadurch das das problem in der hörschnecke ligt nicht behoben werden kann und das sie immer auch auf das ablesen von lippen zusätzlich angewiesen ist.das sie allesanders hört verzerrt oder so ... und und und
ich bin am boden zerstört und total fertig und kann nicht mehr mich macht es fertig.
aber warumm war das das ergebnis beim 2 test besser als beim ersten?
und der dok sagte es könnte besser werden doc h di logopädin sagte das es sicher nicht bessser wird ?
helft mir hat jemand erfahrung mit schwerhörigen babys?
:cry: :cry: :cry:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: meine maus 4 monate
BeitragVerfasst: Mo, 8.3.10 22:00 
Offline

Registriert: Mo, 20.1.03 10:10
Beiträge: 53
Hallo,
ich selbst bin nicht betroffen, aber schau doch mal hier:

http://www.kestner.de/n/elternhilfe/elt ... ehrung.htm

http://www.kestner.de/n/verlag/produkte ... ehrung.htm

Alles Gute!!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de