Taubenschlag-Foren
http://gehoerlose.de/

Ausbildung Altenpflegehelfer/innen in Oberfranken/Bayern
http://gehoerlose.de/viewtopic.php?f=1&t=1832
Seite 1 von 1

Autor:  oberfranke [ Di, 18.1.05 12:25 ]
Betreff des Beitrags:  Ausbildung Altenpflegehelfer/innen in Oberfranken/Bayern

Hallo deafies! Ich bin Sozialarbeiter, hörend mit Gebärdensprachkenntnissen und beschäftige mich mit Ausbildungsmöglichkeiten für Gehörlose und Hörgeschädigte.

Meines Wissens ist das die einzige Schule in Deutschland, an der Gehörlose zur/zum Altenpfleger/in ausgebildet werden:

http://www.gehoerlosenfachschule.de/

An einer Fachschule für Altenpflege in Oberfranken könnten bei einer ausreichenden Zahl von gehörlosen Interessenten ab September 2005

Altenpflegehelfer/innen

ausgebildet werden. Ich bin dabei, für die Schulleitung den Markt zu sondieren und bitte euch einfach zurückzumelden, wer an einer solchen Ausbildung Interesse hätte. Sie dauert 2 Jahre!

Liebe Grüße
Der Oberfranke

Autor:  Karin [ Di, 18.1.05 13:12 ]
Betreff des Beitrags: 

hi, Oberfranke, setze die Meldung doch auch ins Forum vom GL Cafe.
http://www.gl-cafe.de/

Da sind mehr Jugendliche
Karin

Autor:  Phoenix [ Di, 18.1.05 14:17 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo Oberfranke,

wie ist bei Euch geplant? Die Erstausbildung oder auch Weiterbildungen beziehungsweise Umschulungen zum Altenpflegeberuf? In diesem Bereich werden auch viele Plätze gebraucht.

Vielen Dank für Deine Mithilfe und alles Gute

Phoenix

Autor:  oberfranke [ Di, 18.1.05 20:21 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo nochmal.

Es könnte sich um eine Erstausbildug aber auch um eine Umschlung handeln.

Bei der Erstausbildug wäre die Mittlere Reife ideal oder ein qualifizierter Hauptschulabschluss. Umschlungen sind möglich, wenn die BA für Arbeit die Kosten übernimmt.

Schulort wäre Raum Bamberg/Coburg, somit auch ereichbar für Schüler aus Thüringen (Sonneberg).

Die Klassengröße sind derzeit für Hörende 20-25. Es wäre zu prüfen ob eine Integrationsklasse oder eine Klasse für Gehörlose generiert wird.

Eine Mikroportanlage wäre dann in einem Klassenraum vorhanden.

Vorab müssten die Lehrkräfte in DGS geschult werden. Kennt jemand einen ghörlosen DGS Lehrer aus dem Raum Coburg? Wenn ja, bitte mir die Kontaktadresse mitteilen.

Kann jemand dieses Vorhaben auch in anderen Boards kommunizieren?

Gruß
Der Oberranke

Autor:  Phoenix [ Do, 20.1.05 21:21 ]
Betreff des Beitrags: 

@Oberfranke:

Du kannst Deine Anfrage auch an den Landesverband der Gl in Bayern stellen, denn die wissen am besten, wer wo was macht. Das heißt, wo ein Betroffener als Lehrer bei Eurem Vorhaben mitmachen könnte.

Ich wünsche Euch viel Erfolg in diesen Bildungsmaßmahmen.

Alles Gute

Phoenix

Autor:  oberfranke [ Di, 7.6.05 22:13 ]
Betreff des Beitrags:  Ausbildung 2006

In der Zwischenzeit hat die Bayerische-Regierung der Fachschule die Erlaubnis erteilt, Gehörlose im Pflegebreich ausbilden zu dürfen. Die Vorbereitungen laufen.... Das bedeutet für deafies, dass sie ab September 2006 eine Chance haben, in Coburg zur/zum

Altenpfleger/in oder
Altenpflegerhelfer/in

ausgebildet zu werden.

Unterrichtssprache wird voraussichtlich in LUG erfolgen. (DGS-kompetente Lehrer gibt es im Gesundheitsbreich nicht...)

Halte Euch auf dem Laufenden

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/